PDF wird generiert
Bitte warten!

Mobil in Deinen Beruf

Südwestfalen gehört zu den stärksten Industrieregionen Deutschlands und ist in Nordrhein-Westfalen sogar die stärkste. In der Region sind an die 150 Weltmarktführer vertreten, darunter viele familiengeführte Mittelständler, die mit Ihren innovativen Produkten besonders hervorstechen. 

Die Unternehmen aus dem Kreis Olpe, als Teil der Industrieregion, sind vornehmlich im Automotive- und Armaturen-Bereich tätig und gehören dort zu den Spitzenreitern in ihrer Branche. Damit dies auch in Zukunft so bleibt, unterstützt die Industrie- und Handelskammer Siegen die dortigen Unternehmen in Ihren Bemühungen neue Fachkräfte auszubilden.

Aufgrund der guten Entwicklung im Kreis Olpe stehen den interessierten Schülerinnen und Schülern jetzt schon mehr Ausbildungsplätze zur Verfügung als es Nachfragen gibt. Vor allem bei den gewerblich-technischen Ausbildungsberufen haben die Unternehmen heute schon Probleme diese zu besetzen. 

Daher hat die IHK Siegen, gemeinsam mit den örtlichen Partnern ein Projekt aufgelegt, um Jugendliche u. a. aus Essen, Oberhausen, Bochum, Herne, Dortmund in eine Ausbildung im Kreis Olpe zu vermitteln.

Das Projekt bietet den Jugendlichen eine Ausbildung im gewerblich-technischen Bereich in einem Unternehmen im Raum Attendorn / Drolshagen / Olpe, Unterstützung bei der Unterbringung und eine partnerschaftliche Begleitung durch die IHK Siegen, sowie eine monatliche finanzielle Unterstützung der Auszubildenden durch die IHK Siegen - zusätzlich zur regulären Ausbildungsvergütung.

Liste der Ausbildungsberufe
Elektroniker/in Betriebstechnik
Fachkraft für Lagerlogistik
Gießereimechaniker/in
Industriemechaniker/in
Maschinen- und Anlagenführer/in
Mechatroniker/in
Oberflächenbeschichter/in
Verfahrensmechaniker/in Kunststoff/Kautschuk (Halbzeuge)
Werkzeugmechaniker/in
Zerspanungsmechaniker/in

Für weitere Informationen können Sie uns gerne kontaktieren.

Seiten-ID: 1796

Seiten-ID1796

Ansprechpartner

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Dagmar Gierse

Tel: 0271 3302-204
Fax: 0271 3302-44204
E-Mail