PDF wird generiert
Bitte warten!

Ausbildungsverhältnisse auflösen

Ausbildungsverhältnisse können im gegenseitigen Einvernehmen zwischen Ausbildenden und Auszubildenden aufgelöst werden. Hierbei sind keine „schwerwiegenden Gründe“ für die Beendigung des Ausbildungsverhältnisses erforderlich. Bei der Auflösung eines Ausbildungsverhältnisses im gegenseitigen Einvernehmen entfällt jeglicher Rechtsanspruch sowohl für den Ausbildenden als auch den Auszubildenden. In jedem Fall sollte der Ausbildungsberater der Industrie- und Handelskammer Siegen über die Auflösung im Vorfeld unterrichtet werden.

Wird ein Ausbildungsverhältniss aufgelöst, ist dies mit dem "Auflösungsvertrag" umgehend der Industrie- und Handelskammer Siegen mitzuteilen.

Seiten-ID: 572

Seiten-ID572

Ansprechpartner

Jürgen Dax

Tel: 0271 3302-202
Fax: 0271 3302-44202
E-Mail

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Downloads

Antrag auf Auflösung