PDF wird generiert
Bitte warten!

Automatenfachleute

Arbeitsgebiet
Automatenfachleute sind in Unternehmen der Automatenwirtschaft insbesondere in folgenden Bereichen tätig: Waren-, Getränke- und Verpflegungs-, Geld- und Bank-, Ticket-, Telefon-, Zeiterfassungs- sowie Unterhaltungsautomaten. Sie können auch bei Automatenbetreibern wie Verkehrsunternehmen, Parkhausbetrieben, gastronomischen Betrieben, Geldinstituten, Spielstättenbetreibern und Freizeiteinrichtungen beschäftigt sein.

Berufliche Fähigkeiten
Automatenfachleute

  • stellen betriebsfertige Automaten auf und schließen sie an,
  • leeren und befüllen Automaten,
  • prüfen die Warenbestände und ergänzen sie,
  • führen Automatenabrechnungen und Kassenabschlüsse durch,
  • prüfen Zahlungsmittel und Waren,
  • reinigen und warten Automaten und tauschen Bauteile aus,
  • überprüfen die Funktion von Automaten,
  • erkennen Störungen und deren Ursachen, dokumentieren und beheben sie,
  • erklären Kunden die Funktion von Automaten und weisen sie in die Bedienung ein,
  • ermitteln Bedarf an Waren und Ersatzteilen,
  • führen Informations- und Beratungsgespräche,
  • ermitteln Konsumverhalten und Konsumbedarf,
  • empfehlen Standorte für Gerätetypen,
  • bearbeiten Reklamationen,
  • wirken bei Werbeaktionen mit,
  • wenden rechtliche Vorschriften bei Aufstellung und Betrieb von Automaten an,
  • analysieren Arbeitsvorgänge im eigenen Arbeitsbereich und verbessern.
Ausbildungsdauer: 36 Monate
Berufsschule: Berufskolleg Lübbecke
Rahdener Str. 1
32312 Lübbecke
Tel.: 05741 3458-0
Fax: 05741 3458-99
E-Mail: info@berufskolleg-lk.de
Seiten-ID: 641

Seiten-ID641

Ansprechpartner

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Dennis Durt

Tel: 0271 3302-220
Fax: 0271 3302-44220
E-Mail