PDF wird generiert
Bitte warten!

Fahrradmonteur/in

Arbeitsgebiet
Fahrradmonteure/innen werden in Betrieben, die Fahrräder montieren und reparieren und im Zweiradhandel entsprechend ihren Fertigkeiten und Kenntnissen eingesetzt.

Berufliche Fähigkeiten
Fahrradmonteure/rinnen bauen Fahrräder zusammen, warten bzw. reparieren diese oder passen sie den Wünschen der Kunden an. So stellen sie einzelne Fahrradkomponenten individuell nach Kundenwunsch zusammen oder rüsten Standardmodelle mit Zusatzteilen aus. Um Fahrräder zu warten, demontieren und reinigen sie einzelne Baugruppen und überprüfen deren Funktion, wobei sie Prüf- und Messgeräte einsetzen. Sie identifizieren und beheben Mängel und stellen sicher, dass das Fahrrad verkehrssicher und funktionstüchtig ist. Bei der Übergabe erklären sie dem Kunden, welche Arbeiten sie durchgeführt haben und was beim Gebrauch des Rades zu beachten ist. Außerdem beraten sie Kaufinteressenten über Vor- und Nachteile verschiedener Modelle.

Fahrradmonteure/innen verfügen über besondere Fertigkeiten und Kenntnisse, die in den Fachrichtungen erworben werden:

  • Kunden beraten und Verkaufen von Fahrzeugen,
  • Anpassen von Fahrzeugen an besondere Kundenwünsche,
  • Wartung und Reparatur von Fahrrädern und Einzelkomponenten.
Ausbildungsdauer:24 Monate
Berufsschule:Leopold-Hoesch-Berufskolleg
Gronaustraße 4
44135 Dortmund
0231 5023151
0231 5010724 (Fax)
mail@lhb-do.de
Seiten-ID: 2596

Seiten-ID2596

Ansprechpartner

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Dennis Durt

Tel: 0271 3302-220
Fax: 0271 3302-44220
E-Mail