PDF wird generiert
Bitte warten!

Holzmechaniker/in

Arbeitsgebiet
Holzmechaniker/innen arbeiten vorwiegend in Betrieben der holzverarbeitenden Industrie. Sie steuern und überwachen Produktionsanlagen, mit denen Holz- und Holzwerkstoffe je nach Fachrichtung zu Möbeln, Möbelteilen, Regalsystemen und Ladeneinrichtungen bzw. Treppen-, Fenster- und Türteilen sowie Holzpackmitteln und Rahmen verarbeitet werden.

Berufliche Fähigkeiten
Holzmechaniker/innen

  • nutzen Informations- und Kommunikationssysteme unter Einschluss vernetzter Systeme zur Durchführung von Arbeitsaufgaben,
  • planen Arbeitsabläufe und legen Arbeitsmittel fest,
  • bedienen, warten und richten Maschinen und technische Einrichtungen ein,
  • halten Werkzeuge instand,
  • führen Messungen durch und dokumentieren die Ergebnisse,
  • be- und verarbeiten Holz, Holzwerkstoffe und sonstige Werkstoffe,
  • überwachen und steuern Produktionsprozesse,
  • stellen Teile her und bauen diese zusammen,
  • bearbeiten und behandeln Oberflächen,
  • verpacken und lagern Produkte,
  • wenden qualitätssichernde Maßnahmen an.

Holzmechaniker/innen der Fachrichtung Möbelbau und Innenausbau

  • stellen Oberflächen durch Anwendung von Bearbeitungstechniken her,
  • stellen Möbel und Innenausbauten insbesondere durch Zusammenfügen von Einzelkomponenten her,
  • setzen programmierbare Maschinen und technische Einrichtungen bei der Herstellung von Möbeln und Innenausbauten ein,
  • bauen Möbel oder Innenausbauten auf und ab,
  • prüfen die Funktionsfähigkeit von Produkten und ergreifen Maßnahmen zur Mängelbeseitigung.

Holzmechaniker/innen der Fachrichtung Bauelemente, Holzpackmittel und Rahmen

  • stellen Bauelemente, Holzpackmittel oder Rahmen nach Vorschriften und Kundenauftrag, insbesondere durch Zusammenfügen von Einzelkomponenten, her,
  • setzen programmierbare Maschinen und technische Einrichtungen im Produktionsprozess ein,
  • stellen Produkte nach Vorgaben zusammen,
  • führen Holzschutzmaßnahmen durch,
  • prüfen die Funktionsfähigkeit von Produkten und ergreifen Maßnahmen zur Mängelbeseitigung. 
Ausbildungsdauer: 36 Monate
Berufsschule:

Berufskolleg Technik Siegen
Fischbacherbergstraße 2
57072 Siegen
0271 23264-100
0271 23264-190 (Fax)
info@berufskolleg-technik.de 

 

Berufskolleg des Kreises Olpe - Schulstandort Attendorn
Hohler Weg 23
57439 Attendorn
02722 93680
02722 936868 (Fax)
info.at@berufskolleg-olpe.de

Seiten-ID: 667

Seiten-ID667

Ansprechpartner

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Susanne Klein

Tel: 0271 3302-214
Fax: 0271 3302-44214
E-Mail