PDF wird generiert
Bitte warten!

IT-System-Elektroniker/in

Arbeitsgebiet

IT-System-Elektroniker/innen entwerfen, installieren und konfigurieren Systeme, Komponenten und Netzwerke der Informationstechnologie (IT). Hierzu beschaffen sie Hard- und Software, passen diese an und installieren sie. Anschließend binden sie IT-Geräte und -Systeme an die Stromversorgung an und prüfen die elektrische Sicherheit, konfigurieren die Geräte und Systeme und nehmen diese in Betrieb. Sie informieren und beraten Kunden über die Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten wie Computer, Telefonanlage, Drucker oder Scanner, aber auch zu Netzwerkinfrastrukturen und zu Themen wie IT-Sicherheit und Datenschutz. Außerdem warten sie die Kommunikationsinfrastruktur und beheben auftretende Störungen.

***Bitte beachten Sie, dass dieser Beruf zum 01.08.2020 neugeordnet wurde. Die neue Verordnung und weitere Informationen finden Sie im Downloadbereich. Für die bestehenden Ausbildungsverhältnisse gilt weiterhin die alte Verordnung.***

Seiten-ID: 676

Berufliche Fähigkeiten - IT-System-Elektroniker/in

  • Kunden beraten und IT-Systeme planen
    • Kunden über die Nutzungsmöglichkeiten von IT-Systemen (z.B. Datenbanken) und -Geräten (z.B. Rechner) sowie über die neuesten Serviceprodukte informieren und beraten
    • Kundenbedarf und Kundenprobleme analysieren, Lösungsalternativen entwickeln
    • auf den Kunden zugeschnittene IT-Systeme und Kommunikationsnetze einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke planen
    • Kunden in die Funktionsweise der IT-Systeme einweisen, ggf. Übergabegespräche führen
  • IT-Geräte und IT-Systeme installieren und konfigurieren
    • IT-Geräte und Komponenten für IT-Systeme auswählen, ggf. modifizieren, montieren und aufstellen
    • Geräte und Systeme konfigurieren, anpassen und in Betrieb nehmen; Funktionsfähigkeit von Schnittstellen und Übertragungswegen überprüfen
    • Netzwerk- und Übertragungskomponenten installieren und prüfen; IT-Geräte und Komponenten in bestehende Netzwerke und Infrastrukturen integrieren
    • Leitungen und Stromversorgung installieren sowie IT-Geräte und Komponenten verbinden; elektrische Schutzmaßnahmen prüfen
  • Service- und Instandsetzungsarbeiten an IT-Geräten und IT-Systemen durchführen
    • IT-Geräte und IT-Systeme warten und pflegen
    • Störungsmeldungen, Kundenanfragen bzw. -aufträge entgegennehmen und bearbeiten, Serviceleistungen planen, kalkulieren, durchführen und abrechnen
    • Fehlerursachen analysieren und beseitigen, z.B. durch Austausch von einzelnen Komponenten oder kompletten Geräten oder durch Systemanpassungen
  • Maßnahmen zur IT-Sicherheit planen und durchführen
    • Gefährdungspotenziale und Bedrohungsszenarien erkennen und Kunden im Hinblick auf Anforderungen an die IT-Sicherheit sowie an den Datenschutz beraten
    • Hardware- und Software-Systeme zur IT-Sicherheit in Netzwerken implementieren; Anwender einweisen
    • Wirksamkeit und Effizienz der eingesetzten Schutzmaßnahmen prüfen; bei Sicherheitsvorfällen erforderliche Maßnahmen einleiten

Ausbildungsdauer und zuständige Berufsschule/n

Ausbildungsdauer: 36 Monate
Berufsschule:
Beschulung findet an beiden Berufskollegs statt.

Berufskolleg Technik Siegen
Fischbacherbergstraße 2
57072 Siegen
0271 23264-100
0271 23264-190 (Fax)
info@berufskolleg-technik.de 

 

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung Siegen
Am Stadtwald 27
57072 Siegen
0271 23668-0
0271 23668-200 (Fax)
info@berufskolleg-wirtschaft.de

Prüfungsrelevante Informationen

Laut der neuen Verordnung gibt es in diesem Beruf zukünftig eine gestreckte Abschlussprüfung mit Teil 1 (statt der bisherigen Zwischenprüfung) und Teil 2. Nähere Informationen dazu finden Sie in der Info-Übersicht.

Zum Seitenanfang springen