PDF wird generiert
Bitte warten!

Stanz- und Umformmechaniker/in

Arbeitsgebiet
Stanz- und Umformmechaniker/innen haben während ihrer Arbeitszeit mit Maschinen zu tun, und zwar mit Stanz- und Umformmaschinen. Über diese werden Werk- und Bauteile, häufig aus Metallen wie Blech oder Draht, als Stanz- und Umformprodukte in Serienproduktion hergestellt. Die Stanz- und Umformmechaniker/innen betreuen diese Herstellung von Anfang bis Ende. Das heißt, sie stellen als Teil der Produktionsvorbereitung als Erstes die Musterteile für die zu fertigenden Teile her.

Nachdem die Produktion in Gang gesetzt ist, führen und überwachen die Stanz- und Umformmechaniker/innen die Maschinen und greifen bei Störungen des Ablaufes ein. Nach Fertigung werden die Stanz- und Umformprodukte auf Qualität geprüft und für den Transport und die Auslieferung an den Auftraggeber sicher verpackt. Häufig werden die Herstellungsprozesse geprüft und effizienter gestaltet.

Stanz- und Umformmechaniker/innen arbeiten vor allem in den Betrieben des Anlagen-, Maschinen- und Automobilbaus. Aber auch die medizinische Industrie, Luft- und Raumfahrt- und Telekommunikationsindustrie bietet Beschäftigungsstellen an.


Berufliche Fähigkeiten
Stanz- und Umformmechaniker/innen haben folgende Aufgaben:

  • Produktion vorbereiten
    • Material auf Vollständigkeit und Qualität prüfen
    • Handhabungs- und Materialflusssysteme einrichten
    • Richt- und Vorschubsysteme einstellen, Steuerung aktivieren
    • technische Zeichnungen auswerten und umsetzen
  • Bauteile herstellen
    • Prozessparameter ermitteln und Produktionsfähigkeit der Maschinen sicherstellen
    • mit der Nullserie Werkzeuge, Vorrichtungen und das Zusammenfügen der Einzelteile zum Produkt erproben
    • Testreihen fahren, Ergebnisse protokollieren
    • Produktionsanlagen programmieren
    • Prozessabläufe überwachen
    • Maschinen umrüsten, Werkzeugwechsel vornehmen
    • aus einzelnen Bauteilen Komponenten und Baugruppen herstellen
    • gefertigte Produkte nach Prüfplan kontrollieren
  • technische Störungen an Anlagen ermitteln und dokumentieren
  • Maschinen und Werkzeuge reparieren, warten und pflegen
  • qualitätssichernde Maßnahmen durchführen
Ausbildungsdauer:36 Monate
Berufsschule:

Berufskolleg Olpe - Schulstandort Attendorn
Hohler Weg 23
57439 Attendorn 
02722 93680
02722 936868 (Fax)
info.at@berufskolleg-olpe.de

Berufskolleg Technik Siegen
Fischbacherbergstraße 2
57072 Siegen
0271 23264-100
0271 23264-190 (Fax)
info@berufskolleg-technik.de 

Seiten-ID: 715

Seiten-ID715

Ansprechpartner

Burhan Demir

Tel: 0271 3302-203
Fax: 0271 3302-44203
E-Mail

Tamara Knipp

Tel: 0271 3302-210
Fax: 0271 3302-44210
E-Mail