PDF wird generiert
Bitte warten!

Verfahrensmechaniker/in für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Arbeitsgebiet
Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik arbeiten vorwiegend in der kautschuk- und kunststoffverarbeitenden Industrie.

Berufliche Fähigkeiten
Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik

  • unterscheiden die spezifischen Eigenschaften polymerer Werkstoffe, spezifischer Zuschlag- und Hilfsstoffe und wählen werkstoffspezifische Be- und Verarbeitungsverfahren aus,
  • bereiten Anlagen zur Be- und Verarbeitung von polymeren Werkstoffen vor, fahren diese an, steuern und regeln den Prozessablauf,
  • fertigen Bauelemente aus Kunststoff, Kautschuk und Metall unter Anwendung werkstoffspezifischer Füge-, Bearbeitungs- und Verarbeitungsverfahren,
  • prüfen steuerungstechnische Anlagen und führen Maßnahmen zur Instandhaltung durch,
  • planen und steuern Arbeitsabläufe unter Berücksichtigung der Fertigungsplanung,
  • erstellen technische Unterlagen, wenden diese an und beachten Vorschriften zum Datenschutz,
  • beachten Regeln zu Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit sowie zum Umweltschutz,
  • überwachen und dokumentieren die Prozess- und Produktqualität im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems.
Ausbildungsdauer: 36 Monate
Berufsschule:

Berufskolleg Technik Siegen
(Bauteile / Formteile / Halbzeuge / Kunststofffenster)
Fischbacherbergstraße 2
57072 Siegen 
0271 23264-100
0271 23264-190 (Fax)
info.at@berufskolleg-technik.de

 

Berufskolleg Wittgenstein
(Formteile / Kunststofffenster)
Am Breitenbach 1
57319 Bad Berleburg 
02751 9295-0
02751 9295-24 (Fax)
info.at@berufskolleg-wittgenstein.de

 

Berufskolleg Meschede
(Compound und Masterbatchherstellung)
Dünnefeldweg 5
59872 Meschede 
029194 5600
029194 5609 (Fax)
verwaltung@berufskolleg-meschede.de

Seiten-ID: 730