PDF wird generiert
Bitte warten!

Vermessungstechniker/in

Eintragung der Verträge und die Prüfungen laufen über die Bezirksregierung Arnsberg

Arbeitsgebiet
Vermessungstechniker/innen sind in Unternehmen der Bergbaus, bei Behörden, in Vermessungs- oder Ingenieursbüros tätig. Dort führen sie Vermessungen durch, werten Messdaten aus, erstellen und aktualisieren Pläne, Karten oder Kataster.

Berufliche Fähigkeiten
Vermessungstechniker/innen in der Fachrichtung Bergvermessung

  • erfassen Geodaten für den Bergbau (über und unter Tage),
  • sammeln Informationen über Rohstoffvorkommen und geologische Gegebenheiten,
  • führen bergbauspezifische Messungen durch,
  • werten Ergebnisse aus und übertragen die Daten in Pläne und grafische Darstellungen wie Quer- und Längsschnitte, Karten oder bergmännische Risswerke.

Vermessungstechniker/innen in der Fachrichtung Vermessung

  • führen vor Ort Geländevermessungen durch (für Bauvorhaben oder zur Klärung von Grundstücksgrenzen) und protokollieren diese,
  • werten die Ergebnisse aus und
  • überführen die gewonnen Geodaten in Planungsunterlagen, Kataster und Karten.
Ausbildungsdauer: 36 Monate
Berufsschule: Fritz-Henßler-Berufskolleg
Brügmannstr. 25-27a
44135 Dortmund
0231 5023155
0231 5010777 (Fax)
verwaltung@fhbk.de
Seiten-ID: 2673