PDF wird generiert
Bitte warten!

Werkstoffprüfer/-in

Haben Sie Fragen zu Ihrer Prüfung?

Hier finden Sie Informationen zu den Prüfungen im Ausbildungsberuf "Werkstoffprüfer/in".

  • Die Aufforderung zur Anmeldung erfolgt durch die Industrie- und Handelskammer Siegen circa 6 Monate vor der Prüfung.
  • Mit Angabe des Einsatzgebietes erfolgt auf der Anmeldung ebenfalls die Auswahl der Prüfungsvariante.
  • Der Ausbildungsbetrieb wählt zwischen der Erstellung eines "Betrieblichen Auftrags" oder eines "Prüfungsproduktes" aus.
  • Ab der Winterprüfung 2019 werden die Projektanträge für einen Betrieblichen Auftrag nur noch über das Online-Portal der IHK Siegen eingestellt. Die Antragserstellung in Papierform entfällt somit.
  • Das Online-Portal ist über folgenden Link erreichbar: IHK-Online-Portal Ausbildung. Die Zugangsdaten sowie eine PIN werden nach dem offiziellen Anmeldeschluss zur Abschlussprüfung zugeschickt. Die Online-Anwendung ermöglicht u.a. eine orts- und zeitunabhängige Bearbeitung des Projektantrags. Nach der Abgabe entscheidet der Prüfungsausschuss über den Antrag. Die Mitteilung über die Genehmigung des Antrags erfolgt per E-Mail. Die Dokumentation mit den praxisbezogenen Unterlagen soll später ebenfalls online eingestellt werden. Weiteres finden Sie in den nebenstehenden "Informationen zum Betrieblichen Auftrag" (unter Downloads).
  • Die Prüflingseinladung wird in der Regel 4-5 Wochen vor dem Stattfinden der jeweiligen Prüfung versendet.
Seiten-ID: 2374

Seiten-ID2374

Ansprechpartner

Dennis Durt

Tel: 0271 3302-220
Fax: 0271 3302-44220
E-Mail

Downloads

Terminplan - M+E Berufe, Konstruktionsberufe