PDF wird generiert
Bitte warten!

WINGs - Work Experience IN Great Britain

4 Wochen Auslandspraktikum in Portsmouth/GB

Zielgruppe

Das Programm richtet sich an Auszubildende in dualen Ausbildungsberufen, Fachkräfte, deren Ausbildungsabschluss zum Zeitpunkt der Rückreise aus Großbritannien noch nicht länger als ein Jahr zurück liegt, und Teilnehmer/-innen einer geregelten beruflichen Weiterbildung die ihre Englischkenntnisse verbessern, interkulturelle Kompetenzen erwerben sowie die britische Kultur im familiären und beruflichen Umfeld näher kennen lernen möchten.

Zu den unten genannten Terminen finden Gruppenentsendungen statt, darüber hinaus sind individuelle Entsendungen außerhalb der Gruppentermine möglich. Angestrebt werden Gruppengrößen von 5 bis 15 Teilnehmenden. Bei den Praktikumsbetrieben in Großbritannien handelt es sich überwiegend um kleine oder mittlere Unternehmen der verschiedensten Branchen.

Termine 2018:

  • Sommer B 2018: Sonntag, 12.08. - Samstag, 08.09.2018 
  • Herbst 2018: Sonntag, 14.10. - Samstag, 10.11.2018 
  • individuelle Termine auf Anfrage!

Interesse? Nehmen Sie frühzeitig Kontakt auf!

Teilnahmevoraussetzungen

  • Die Teilnehmer/-innen müssen volljährig sein und sich zum Zeitpunkt des Auslandspraktikums in einem betrieblichen Ausbildungsverhältnis befinden, welches bei der IHK eingetragen ist.
  • Der Ausbildungsbetrieb erklärt sein Einverständnis an der Maßnahme durch Unterschrift auf der Anmeldung. Der Auslandsaufenthalt gilt als Ausbildungsmaßnahme außerhalb der Ausbildungsstätte. Er wird durch eine Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag zwischen dem Ausbildungsbetrieb und dem/der Auszubildenden vertraglich geregelt und bei der zuständigen Kammer angezeigt. Entsprechende Musterverträge können bei der IHK Siegen angefordert werden.
  • Die Pflicht zur Zahlung der Ausbildungsvergütung bleibt auch während eines Auslandsaufenthaltes bestehen.
  • Eine Verrechnung des Auslandsaufenthaltes mit Urlaubsansprüchen ist unzulässig.
  • Alternativ können sich Fachkräfte, deren Abschluss einer betrieblichen Ausbildung zum Zeitpunkt der Rückreise aus Großbritannien noch nicht länger als ein Jahr zurück liegt, sowie Teilnehmer/-innen einer geregelten beruflichen Weiterbildung für das Programm bewerben.
  • Englischkenntnisse gemäß Niveaustufe B1 des Europäischen Referenzrahmens für Sprachen werden vorausgesetzt (Selbsteinschätzung, bei Unsicherheit über das eigene Sprachniveau bitte Rücksprache mit der IHK Siegen).
  • Teilnehmer/-innen müssen durch entsprechende mit der Anmeldung einzureichende Bewerbungsunterlagen und in einem persönlichen Gespräch mit der IHK Siegen verdeutlichen, dass sie für ein Auslandspraktikum hinreichend motiviert und bereit sind, die mit dem Stipendium in Zusammenhang stehenden Dokumentations- und Nachweispflichten zu erfüllen. Diese Pflichten sind Bestandteil eines separaten Teilnehmervertrages, der zwischen der IHK Siegen und den Teilnehmenden abgeschlossen wird.
  • Unbedingt zu beachten sind die Termine und Fristen der Checkliste, die die IHK Siegen zum Ablauf zur Verfügung stellt.     
  • Die Anmeldung/Bewerbung muss spätestens 4 Monate vor Praktikumsbeginn erfolgen (bei individuellen Entsendungen spätestens 3 Monate im Voraus).

Inhalt des Programms

Das Programm dauert insgesamt 4 Wochen. Am Montag nach der Anreise erfolgt eine gemeinsame interkulturelle Einführung und ein Stadtrundgang, Praktikumsbeginn ist am ersten Dienstag nach der Anreise. Die Praktika finden in zumeist kleinen oder mittelständischen Betrieben in Portsmouth und der näheren Umgebung statt. Durch die Unterbringung in Gastfamilien (mit Halbpension) lernen die Azubis zusätzlich die britische Alltagskultur näher kennen und vertiefen ihre Sprachkenntnisse im täglichen Gebrauch. Auf Wunsch können weitere Ausflüge und Exkursionen für die Gruppe oder einzelne Teilnehmer organisiert werden (zahlbar im Vorfeld oder vor Ort). Die Betreuung und Vermittlung in Portsmouth erfolgt durch eine von der IHK Siegen beauftragte Partnerorganisation. Die Mobilitätsberatung der IHK Siegen organisiert für die Teilnehmer/-innen ein Vorbereitungs- und Kennenlerntreffen in Deutschland (ca. ein Monat vor der Ausreise) sowie ein Nachbereitungstreffen.

Zertifikat

Die Teilnehmer/-innen erhalten den europass Mobilität.

Kosten

Die Kosten für das Auslandspraktikum betragen für das Jahr 2018 (Stand 30.04.2018) 1574,00 € pro Teilnehmer/-in. Darin enthalten sind:

  • Unterbringung in Gastfamilien
  • Halbpension
  • Stadtrundgang und die interkulturelle Vorbereitung am Montag nach der Anreise
  • Vermittlung und Betreuung des Praktikums
  • Vor- und Nachbereitungstreffen in Deutschland.

Kosten für Zusatzleistungen und Sonderwünsche (z. B. Ausflüge, Vollpension, Abholung am Flughafen in GB), Taschengeld) sind nicht enthalten.

Anreise / Fahrtkosten

  • Fahrtkosten werden mit einer Pauschale i. H. v. 275,00 € pro Teilnehmer/-in gefördert
    (siehe "Fördermöglichkeiten"). 
  • Die Organisation und Bezahlung der Anreise erfolgt durch die Teilnehmer/-innen selbst, ggf. erfolgt Hilfestellung durch die IHK Siegen. Am Zielbahnhof bzw. Busbahnhof in Portsmouth werden die Teilnehmer/-innen durch die Partneragentur bzw. die Gastfamilie abgeholt.

Versicherungen sind nicht in diesen Programmkosten enthalten.  

Fördermöglichkeiten 

Teilnehmer/-innen in der dualen Erstausbildung, Fachkräfte, deren Ausbildungsabschluss zum Zeitpunkt der Rückreise aus Großbritannien noch nicht länger als ein Jahr zurück liegt,  und Teilnehmer/-innen einer geregelten beruflichen Weiterbildung können über das ERASMUS+-Programm „WINGs - Work Experience IN Great Britain“ der IHK Siegen gefördert werden.

Die Fördersumme pro Teilnehmer/-in beträgt ab 2018 insgesamt 1717,00 €

  • 1092,00 € für die Aufenthaltskosten
  • 275,00 € für die Anreise- und Fahrtkosten (bei einer Entfernung unter 500 km: 180 €)
  • 350,00 € für die Organisation und Vorbereitung

Voraussetzung für die Gewährung des Stipendiums ist eine Teilnahme am gesamten Programm sowie die Erfüllung verschiedener Dokumentations- und Nachweispflichten, die Bestandteil eines gesonderten Teilnehmervertrages sind. 

Nach Berücksichtigung des Stipendiums beläuft sich der Eigenanteil für die Aufenthaltskosten auf 132 € pro Teilnehmer/-in. (Stand 30.04.2018)

Bewerbung

  • Anmeldeformular, unterschrieben von Teilnehmer/-in und Ausbildungsbetrieb (erhältlich bei der IHK Siegen)
  • Letter of Motivation (in Englisch
  • Europass-Lebenslauf 
  • Ausgefülltes und unterschriebenes Formular „Freistellung von der Berufsschule“
  • Teilnehmerinformation; unterschrieben von Teilnehmer/-in
  • Zusatzvereinbarung zum Ausbildungsvertrag (erhältlich bei der IHK Siegen)

Das Projekt WINGs wird über ERASMUS+ aus Mitteln der Europäischen Union gefördert. Der Inhalt dieses Informationstextes gibt allein die Meinung des Verfassers wieder. Die NABiBB und die Europäische Kommission haften nicht für die Nutzung der enthaltenen Informationen.

Seiten-ID: 1165