PDF wird generiert
Bitte warten!

Nadine Jung, Gebr. Kemper GmbH & Co. KG

Nadine Jung, Auszubildende zur Industriekauffrau bei der Gebr. Kemper GmbH & Co. KG

  • 11. August bis 7. September 2019 mit WINGs in Portsmouth
  • Gastbetrieb: Your Move Southsea

Mein Auslandspraktikum in Portsmouth im Sommer 2019

Im Rahmen eines Vorbereitungsseminars haben wir einen Monat vor der Abreise nicht nur die anderen Teilnehmer der Sommergruppe 2019 kennengelernt, sondern auch einige Vorträge gehört, um uns auf das Abenteuer Auslandspraktikum vorzubereiten.

Am 11. August 2019 ging es dann endlich los. Ich reiste mit meinem Arbeitskollegen David vom Frankfurter Flughafen nach London Heathrow. Aufgrund einer Verspätung des Fluges und einer viel Zeit in Anspruch nehmenden Passkontrolle mussten wir uns ziemlich beeilen, unseren Bus nach Woking zu bekommen. An dieser Stelle ein kleiner Tipp an zukünftige Teilnehmer: Lieber etwas mehr Zeit einplanen! In Woking angekommen haben wir den Zug nach Portsmouth genommen. Vor Ort wurden wir von einem IBD-Mitarbeiter in Empfang genommen. Von ihm bekamen wir unser Busticket für die vier Wochen sowie erste Infos zum Ablauf des nächsten Tages. Anschließend hat er uns ein Taxi bestellt, das uns zu unseren Gastfamilien brachte.

Von meiner Gastfamilie wurde ich schon erwartet. Die Familie besteht aus der Gastmutter Debbie und ihrem Mann sowie einer Tochter namens Olivia. Zwei weitere Söhne sind schon ausgezogen, kommen aber regelmäßig mit ihren Kindern zum Essen vorbei. Außerdem gehören die beiden Hunde Hugo und Coco zur Familie. Debbie nimmt bereits seit fast 15 Jahren Schüler auf und weiß deshalb genau, worauf es ankommt. Neben einer anderen Teilnehmerin aus der Sommergruppe wohnten zu Beginn auch noch eine spanische Austauschschülerin und später zwei Tschechen bei Debbie. Während der Room-Tour wurde sehr schnell klar, dass die Familie Watson sehr viel Geld in die Renovierung ihres Hauses und Gartens gesteckt hat. Alles ist sehr modern und liebevoll eingerichtet und im Garten befindet sich neben einer Gartenhütte eine kleine Sitzecke. Also alles in allem eine Umgebung, in der man sich sehr wohl fühlen kann.

Am nächsten Tag haben wir uns alle bei der Partnerorganisation The IBD Partnership getroffen. Dort haben wir auf unterhaltsame Weise viele Informationen von Raja und Alf bekommen und haben eine Stadtführung mit Connor gemacht. Anschließend blieb uns Zeit, Portsmouth auf eigene Faust zu erkunden.

An unserem ersten Arbeitstag wurden wir von einem IBD-Mitarbeiter zu unseren Gastbetrieben gebracht. Ich habe für vier Wochen im Immobilienmaklerbüro Your Move gearbeitet. Da meine Ansprechpartnerin an diesem Tag nicht da war, waren die anderen Mitarbeiter über eine Praktikantin überrascht, haben sich aber trotzdem sehr über meine Hilfe gefreut. Meine Aufgaben während der vier Wochen waren Briefe zu Werbezwecken an Hauseigentümer zu senden (Briefumschläge beschriften und zur Post bringen), Broschüren zu Immobilien zu drucken, die Hausnummer sowie den Postcode zu Immobilien herauszufinden, Kunden passende Häuserangebote per E-Mail zu senden und Flyer zu verteilen. Die Aufgaben waren somit sehr abwechslungsreich und es kam nie Langeweile auf. Ich habe jeden Tag um 10 Uhr angefangen zu arbeiten und durfte Feierabend machen, wenn alle Aufgaben erledigt waren. Dies war in der Regel zwischen 14 und  16 Uhr der Fall.

Das Immobilienmaklerbüro befindet sich in einer kleinen Einkaufsstraße, in welcher man sehr gut seine Pausen verbringen kann. Trotz der Arbeit blieb also noch genug Zeit, um Portsmouth und die Umgebung zu erkunden. So waren wir beispielsweise in Portsmouth auf dem Spinnaker Tower, am South Parade Pier oder in dem Outlet Center. An den Wochenenden haben wir Ausflüge zur Isle of Wight sowie nach London und Brighton gemacht. Da immer etwas zu tun oder zu sehen war, blieb keine Zeit für Heimweh und die Zeit verging wie im Flug.

So traten wir dann auch schon wieder am 7. September den Rückweg nach Deutschland an - mit einer Menge Erfahrung und vielen schweren Souvenirs im Gepäck. Alles in allem blicke ich auf sehr spannende und aufregende vier Wochen zurück und kann dieses Auslandspraktikum nur jedem weiterempfehlen.

Seiten-ID: 3104

Seiten-ID3104

Ansprechpartner

Dr. Christine Tretow

Tel: 0271 3302-306
Fax: 0271 3302-44306
E-Mail