PDF wird generiert
Bitte warten!

Netzwerke zum Auslandsaufenthalt

  • Die Nationale Agentur Bildung für Europa beim Bundesinstitut für Berufsbildung (NABIBB) ist in Deutschland die zuständige Agentur für die Aktionsprogramme und Initiativen der Europäischen Kommission im Bereich der beruflichen Bildung und der Erwachsenenbildung sowie für die europäische und internationale Bildungszusammenarbeit. Sie arbeitet im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und  ist als Nationale Agentur für das europäische Bildungs- und Förderprogramm Erasmus+ in den Bereichen Berufsbildung und Erwachsenenbildung zuständig."Mach mehr aus deiner Ausbildung" ist die Informationskampagne der NABIBB zu Auslandsaufenthalten in der beruflichen Aus- und Weiterbildung.
  • Eurodesk ist ein europäisches Informationsnetzwerk mit Koordinierungstellen in 36 Ländern und über 1000 lokalen Servicestellen. In Deutschland arbeitet Eurodesk mit über 50 regionalen und lokalen Partnern zusammen. Ziel des Netzwerkes ist es, Jugendlichen und Multiplikatoren der Jugendarbeit den Zugang zu Europa zu erleichtern. Eurodesk informiert Fachkräfte, die mit jungen Menschen arbeiten, zu nationalen und europäischen Förderprogrammen in den Bereichen Europa, Jugend, Mobilität, Bildung, Kultur, Sport. Jugendliche werden zu den verschiedenen Möglichkeiten beraten, ins Ausland zu gehen, z.B. Freiwilligendienste, internationale Jugendbegegnungen, Jobs und Praktika im Ausland, Workcamps, Schulaufenthalte und Au-pair-Aufenthalte.
  • Das European College of Business and Management (ECBM) wurde 1988 gemeinsam von der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (AHK London) und internationalen Unternehmen gegründet und ist die Bildungsakademie der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer (AHK) in London. Das ECBM bietet unter anderem dreiwöchige Weiterbildungen für Azubis an. Als Bildungsakademie der Deutsch-Britischen Industrie- und Handelskammer ermöglicht ECBM Berufstätigen in Deutschland und Europa den Erwerb eines international anerkannten Titels und ist auf berufsbegleitende Programme und Qualifikationen spezialisiert.
Seiten-ID: 3572

Seiten-ID3572

Ansprechpartner

Dr. Christine Tretow

Tel: 0271 3302-306
Fax: 0271 3302-44306
E-Mail