PDF wird generiert
Bitte warten!

Ausstellungen bei der IHK Siegen

„Kunst und Wirtschaft sind Lebensbereiche, die sich nicht gegenseitig ausschließen. Sie existieren nicht beziehungslos nebeneinander. Zwischen ihnen bestehen in hohem Maße gegenseitige Abhängigkeiten. Daher kommt der kulturellen Infrastruktur einer Region eine wichtige Bedeutung zu. Sie bestimmt die Lebensqualität ebenso wie ausreichende Verkehrserschließung […]. Im wirtschaftlichen Wettbewerb der Regionen untereinander genießen jene Gebiete hohe Anziehungskraft, die auch eine lebendige Kunst- und Kulturlandschaft aufweisen. Dort weiß man, in welchem Maße innovative Impulse aus beiden Bereichen sich gegenseitig befruchten. Die Geschichte Südwestfalens belegt, in welchem Ausmaß Veränderungen von weitreichender Bedeutung ihren Ursprung in der heimischen Region haben.“

Mit diesen Worten begründete die IHK Siegen bereits im Jahr 1986 ihr beginnendes Engagement auf dem Feld der Kunstausstellungen – und sie gelten heute mehr denn je. Aus Anlass ihres Jahresempfangs hatte die Industrie und Handelskammer 1986 eine Ausstellung vorbereitet, die einen Überblick über das aktuelle künstlerische Schaffen im IHK-Bezirk gab: 70 Exponate von 41 Künstlern wurden unter dem Titel „EinBlick“ an verschiedenen Orten im und auch außerhalb des Kammerbezirks gezeigt. Mit dem 1996 neu errichteten Kammeranbau bot sich die Möglichkeit, den Künstlerinnen und Künstlern der Region einen festen Ausstellungsort zu schaffen – die IHK Galerie wurde gegründet und im Jahr 2013 wurde bereits die 50. Ausstellung der IHK Galerie eröffnet.

Inzwischen gibt es zwei Ausstellungsreihen der IHK Siegen: die IHK Galerie, deren Ausstellungen in Zusammenarbeit mit der Art Galerie Siegen, Helga Kellner, dem Kunstverein Siegen und dem KulturA Kunstverein Attendorn organisiert werden und Werke von Künstlerinnen und Künstlern ausstellen, die aus dem Bereich der Industrie- und Handelskammer Siegen kommen oder hier tätig sind. Mit den IHKansichten startet im November 2017 eine weitere Ausstellungsreihe, die allein von der IHK Siegen organisiert wird und auch Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus anderen Regionen ausstellt, die aber thematisch Bezug auf den Kammerbezirk nehmen.

Die sich abwechselnden Ausstellungen beider Reihen sind montags bis donnerstags von 8 bis 16.30 Uhr, freitags von 8 bis 15.30 Uhr und jeden 1. Sonntag im Monat von 15 bis 18 Uhr geöffnet. 

Informationen zu den Künstlerinnen und Künstlern erhalten Sie bei Dr. Christine Tretow von der IHK Siegen.

Seiten-ID: 43

Seiten-ID43

Ansprechpartner

Dr. Christine Tretow

Tel: 0271 3302-306
Fax: 0271 3302-44306
E-Mail