PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 066: Sehr gute IHK-Abschlüsse in den Metall- und Elektroberufen

27.07.2017|292 Auszubildende aus Industriebetrieben in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe bestanden in diesen Tagen ihre Abschlussprüfung in den Metall- und Elektroberufen. IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster betonte in einem Grußwort die guten beruflichen Perspektiven, die sich den neuen Facharbeiterinnen und Facharbeitern in der hiesigen gewerblich-technisch geprägten Region bieten. Einige von ihnen zeichneten sich durch herausragende Prüfungsleistungen aus und konnten ihr IHK-Zeugnis mit der Gesamtnote „sehr gut“ in Empfang nehmen.Ihre Leistung ist auch deshalb besonders hervorzuheben, weil ein Großteil von ihnen die Abschlussprüfung ein halbes Jahr vor dem regulären Termin absolvierte. 

Die jeweils Besten mit der Gesamtnote „sehr gut“ sind

für den Kreis Siegen-Wittgenstein: Benedict Leyener, Elektroniker für Betriebstechnik, Jann Pfeifer, Mechatroniker und Oliver Schmitt, Technischer Produktdesigner (alle SMS group GmbH), Daniel Grün, Fachkraft für Metalltechnik (Berufsfortbildungswerk des DGB - bfw - Siegen), Tom Jüngst, Industriemechaniker und Dominik Schütz, Zerspanungsmechaniker (beide Bombardier Transportation GmbH), Kai Fabian Röser (Dekor Kunststoffe GmbH) und Soufian Lukas Chamss  (Benteler Automobiltechnik GmbH) beide Maschinen- und Anlagenführer, 

für den Kreis Olpe: Felix Dömer, Elektroniker für Betriebstechnik und Alexander Jaspers, Industriemechaniker (beide Muhr und Bender KG), Robin Koschitz, Maschinen- und Anlagenführer (Kirchhoff Automotive Deutschland GmbH), Johannes Stremmel, Werkzeugmechaniker (Gedia Gebrüder Dingerkus GmbH), Markus Czech, Zerspanungsmechaniker (Berufsfortbildungswerk des DGB - bfw - Olpe).

Seiten-ID: 2167

Seiten-ID2167

Ansprechpartner

Klaus Fenster

Tel: 0271 3302-200
Fax: 0271 3302-44200
E-Mail