PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 103: Acht Landesbeste in Duisburg geehrt

10.11.2017 | Drei Damen und fünf junge Herren aus Siegen-Wittgenstein und Olpe gehören zu den erfolgreichsten Teilnehmern des diesjährigen Landeswettbewerbs in der beruflichen Bildung. Die IHK Duisburg richtete die Festveranstaltung in der Mercatorhalle Duisburg aus. Zu den rund 1000 Gästen gehörten neben den Jugendlichen auch deren Familien sowie Vertreter aus den Berufskollegs und Ausbildungsbetrieben. 

Im Fokus standen dabei 240 Auszubildende der 16 IHKs in Nordrhein-Westfalen, die ihre Ausbildung im Prüfungsjahr 2016/2017 in rund 130 verschiedenen IHK-Berufen jeweils als Beste abgeschlossen hatten. 

Begrüßt wurden die Anwesenden vom Präsidenten der Niederrheinischen IHK, Burkhard Landers. Er hob die große Bedeutung der betrieblichen Berufsausbildung für die Sicherung des zukünftigen Fachkräftebedarfs hervor. Zugleich biete sie jungen Menschen attraktive Bildungs- und Beschäftigungschancen und sei ursächlich für ein beispiellos niedriges Niveau der Jugendarbeitslosigkeit. Seine Glückwünsche verband der IHK-Präsident mit der Feststellung, dass die Prüfungsbesten überzeugende Botschafter der dualen Berufsbildung seien. 

Als Vertreter der Landesregierung gratulierte Staatssekretär Dr. Edmund Heller den erfolgreichen Auszubildenden. Er rief Eltern und Schüler auf, die duale Berufsausbildung als zukunftsfähige Perspektive zu begreifen. Es sei weder im Interesse der jungen Menschen noch der Arbeitgeber, wenn der Irrglaube vorherrsche, dass man für einen erfolgreichen Start in das Berufsleben unbedingt studiert haben müsse. 

IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster, der die erfolgreichen Prüflinge nach Duisburg begleitete, gratulierte den Landesbesten im Namen der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) und hob ihren Vorbildcharakter heraus. Diese herausragenden Leistungen seien nur möglich, wenn beide Partner im dualen Ausbildungssystem vertrauensvoll zusammenarbeiteten. Zugleich müssten die jungen Menschen mit großem Engagement bei der Sache sein, und das über die gesamte Lehrzeit hinweg. Fenster ermutigte die Preisträger, zukünftig die vor ihnen liegenden beruflichen Herausforderungen mit derselben Zielstrebigkeit anzugehen, mit der sie bereits ihre Lehre absolviert hätten. Sie hätten ihr Talent und ihre Motivation nachhaltig unter Beweis gestellt und damit die Weichen für ihre weitere berufliche Entwicklung gestellt. 

Aus der Region wurden folgende Nachwuchskräfte ausgezeichnet: 

MAREI BÜSING 

Mediengestalterin Digital und Print 

Fachrichtung: Gestaltung und Medien 

Hees Bürowelt GmbH, Siegen 

Berufskolleg Technik des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 

  

JAN PETER DOMMES 

Maurer 

Hubert Mees Bauunternehmung GmbH, Lennestadt 

Berufskolleg Technik des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 

  

KIM ANH FITZEK 

Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen 

Deutsche Post AG, NL BRIEF Gießen, Langgöns 

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 

  

SIMEON HÄBEL 

Bankkaufmann 

Sparkasse Burbach-Neunkirchen, Burbach 

Berufskolleg Wirtschaft und Verwaltung des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 

  

VANESSA HAMPE 

Kauffrau für Marketingkommunikation 

PSV Marketing GmbH, Siegen 

Joseph-DuMont-Berufskolleg, Köln 

  

MORITZ PREUß 

Mediengestalter Digital und Print 

Fachrichtung: Gestaltung und Technik 

PSV Marketing GmbH, Siegen 

Berufskolleg Technik des Kreises Siegen-Wittgenstein, Siegen 

  

CHRIS RICHARD 

Verkäufer 

LIDL Vertriebs-GmbH & Co. KG, Burbach 

Berufskolleg Wittgenstein des Kreises Siegen-Wittgenstein, Bad Berleburg 

  

ANDRE SCHOPPMEIER 

Brauer und Mälzer 

Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG, Kreuztal 

Berufsschule für das Hotel-, Gaststätten- und Baugewerbe, München 

Seiten-ID: 2242

Seiten-ID2242

Ansprechpartner

Klaus Fenster

Tel: 0271 3302-200
Fax: 0271 3302-44200
E-Mail