PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 044: IHK-Fördersprechtag Einzelberatung für Gründer und Unternehmer in Erndtebrück

08.06.2018 | Es gibt viele Gründe, warum Unternehmer investieren wollen: eine erfolgversprechende Geschäftsidee, die Modernisierung ihrer technischen Anlagen, zukunftsträchtige Märkte oder auch die Übernahme eines bestehenden Betriebes im Zuge der Nachfolgeregelung. Mit Förderungen der NRW-Bank und der Bürgschaftsbank NRW kann die Finanzierung erleichtert werden. 

So wurden im Jahr 2017 im Bezirk der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) Kredite im Wert von fast 3 Mio. Euro mit Bürgschaften der NRW-Bank in Höhe von etwa 2,2 Mio. Euro abgesichert. Viele Investitionen wurden dadurch erst ermöglicht. So erwarb zum Beispiel ein Unternehmer die bis dahin gemietete Immobilie selbst, um sie nach eigenen Vorstellungen umbauen zu können. Andere erweiterten den Maschinenpark, um Aufträge zeitnah abarbeiten zu können. Dies ermöglichte dann auch die Einstellung von zusätzlichem Personal. Eine andere Bürgschaft sicherte die Vorfinanzierung von Betriebsmitteln ab, sodass eine gesteigerte Produktion überhaupt erst möglich wurde. 

Welche Fördermöglichkeiten es für Unternehmensgründungen, -erweiterungen und Investitionen gibt, darüber können sich interessierte Unternehmer am Mittwoch, 20. Juni 2018, informieren. Experten der NRW-Bank und der Bürgschaftsbank NRW stehen an diesem Tag für kostenlose Einzelberatungen zur Verfügung. Der Fördersprechtag der IHK Siegen findet im Rathaus Erndtebrück (Talstraße 27, 57339 Erndtebrück) statt. Für die Beratung ist eine telefonische Terminvereinbarung bei IHK-Mitarbeiterin Julia Remmel (Tel.: 0271-3302-323) erforderlich. 

Seiten-ID: 2498

Seiten-ID2498

Ansprechpartner

Julia Remmel

Tel: 0271 3302-133
Fax: 0271 3302-44133
E-Mail