PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 068: Brücken im Fokus - Mein Foto von der A45 – IHK ruft Fotowettbewerb mit attraktiven Preisgeldern aus

31.07.2018 | Entlang der A45 wird es in den nächsten Wochen wohl häufiger „klick“ machen: Die IHK Siegen ruft zur Teilnahme am Fotowettbewerb „Brücken im Fokus – mein Foto von der A45“ auf. Bis zum 27. Oktober 2018 können Aufnahmen eingesandt werden.  

Die Modernisierung der Sauerlandlinie ist eines der bedeutendsten Straßenbauprojekte in der deutschen Nachkriegszeit: Mehr als drei Milliarden Euro sind für den sechsspurigen Ausbau und die Brückenerneuerungen bis ca. 2032 vorgesehen. Die Autobahn ist eine wichtige wirtschaftliche Lebensader. Ohne sie hätte sich unser Wirtschaftsraum in den vergangenen Jahrzehnten nicht so erfolgreich entwickeln können. Die heimischen Unternehmen haben ein hohes Interesse daran, dass diese Verkehrsachse möglichst schnell wieder voll funktionsfähig zur Verfügung steht. Die IHK unterstützt das Projekt deshalb nachdrücklich in vielfältiger Weise, unter anderem mit einem umfassenden Informationsangebot im Internet: www.a45wirdneu.de.  

„Mit dem Fotowettbewerb wollen wir dazu beitragen, auf das Gesamtprojekt A45 aufmerksam zu machen und für die unvermeidlichen Beeinträchtigungen frühzeitig zu sensibilisieren. Mit der Aktion wollen wir sichtbar machen, wie die Menschen die Brückenbauwerke der A45 erleben. Mögliche Motive reichen von der Detailaufnahme, der Totalen im Abendrot bis hin zur künstlerischen Bearbeitung. Wir freuen uns auf ungewohnte und spannende Perspektiven“, betont IHK-Präsident Felix G. Hensel.  

Für die Planung und Durchführung der Baumaßnahmen an der A45 ist der Landesbetrieb Straßenbau NRW verantwortlich. Projektleiter Karl-Hermann Metz begrüßt die Aktion. Mit umfassender Information gelinge es grundsätzlich besser, mögliche Interessenskonflikte mit Betroffenen frühzeitig aufzudecken und aufzulösen, sodass zeitliche Verzögerungen wirksam vermieden werden könnten: „Viele Menschen verbinden mit der Autobahn zudem mehr als nur eine wichtige Straße. Die ‚Sauerlandlinie’ ist auch ein Stück Heimat. Vor allem ihre teils imposanten Brückenbauwerke prägen das Landschaftsbild. Sich etwas mehr mit ihnen zu beschäftigen, lohnt sich: Die Brücken sind immer auch Ergebnis und Ausdruck zeitgenössischer Ingenieurskunst!“  

Grund genug also, in den nächsten Wochen die Kamera auf eine oder mehrere Autobahnbrücken zu richten und auf den Auslöser zu drücken. Teilnehmen kann gemäß Teilnahmebedingungen jeder. Der Schnappschuss eines Spaziergängers ist ebenso willkommen wie die bearbeitete Aufnahme des Profis. Beiträge können je nach Art der Aufnahme in den Kategorien „Originalfotografie“ und „Experimentelle Fotografie“ eingesandt werden.  

Die Teilnahme ist einfach: Die Aufnahmen können unter „www.a45wirdneu.net“ hochgeladen werden. Bei den Einsendungen werden ausschließlich Motive aus dem Bezirk der IHK Siegen (Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe) berücksichtigt. Die Bilder sollen möglichst aktuell und müssen in öffentlich frei zugänglichen Bereichen aufgenommen worden sein. Es dürfen pro Teilnehmer maximal drei Bilder eingereicht werden. Die Fotodateien sollen mindestens 5 MB groß sein. Neben dem Foto sind Name und E-Mail-Adresse des Teilnehmers sowie Ort und Zeitpunkt der Aufnahme anzugeben.  

Das Präsidium der IHK Siegen hat eine fachkundige Jury eingesetzt, die mit der Ermittlung der Gewinner betraut ist. Den Gewinnern winken attraktive Preise: Die Erstplatzierten in den beiden Kategorien erhalten als Siegesprämie je 1000 Euro, die Zweitplatzierten je 750 Euro, die Drittplatzierten je 500 Euro. Darüber hinaus sind weitere Preise vorgesehen. Die Jury wählt außerdem neben den sechs Gewinnerbeiträgen weitere Beiträge aus, auf die eine besondere Anerkennung wartet: Sie werden im Rahmen der Ausstellungsreihe „IHKansichten“ im kommenden Jahr öffentlich ausgestellt und damit einem breiten Publikum vorgestellt. Mit Einreichung ihrer Fotos geben die Teilnehmer gleichzeitig ihre Zustimmung, dass ihre Bilder durch die IHK Siegen für Informationsmaterialien und Öffentlichkeitsarbeit mit Bezug zur A45 genutzt werden dürfen.  

Der Fotowettbewerb wird in Abstimmung mit Straßen.NRW durchgeführt.  

Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zum Fotowettbewerb: www.a45wirdneu.net.

Alle Hintergrundinformationen zu den Baumaßnahmen: www.a45wirdneu.de.  

Seiten-ID: 2605

Seiten-ID2605

Ansprechpartner

Hans-Peter Langer

Tel: 0271 3302-313
Fax: 0271 3302-44313
E-Mail