PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 014: 472 neue Facharbeiter in Siegen-Wittgenstein und Olpe

12.02.2019 | 472 Auszubildende aus Industriebetrieben in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe bestanden in diesen Tagen ihre Abschlussprüfung in den Metall- und Elektroberufen. 

In einer Feierstunde in der Aula des Berufskollegs Technik Siegen erhielten 294 neue Facharbeiterinnen und Facharbeiter ihre Zeugnisse. Schulleiter Manfred Kämpfer und IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster sowie die Klassenlehrer, Ausbilder und Mitglieder der IHK-Prüfungsausschüsse gratulierten zur bestandenen Prüfung. Als Prüfungsbeste wurden geehrt: Luis Gerwin, Anlagenmechaniker (SMS group GmbH), Moritz Winkel, Elektroniker für Betriebstechnik (Westnetz GmbH), Marvin Hoffmann, Gießereimechaniker (Gontermann-Peipers GmbH), Jan Faßbender, Industriemechaniker (SMS group GmbH), Wladislaw Andreev, Konstruktionsmechaniker (Erndtebrücker Eisenwerk GmbH & Co. KG), Felix Lange, Mechatroniker (Busch-Jaeger Elektro GmbH), Oliver Stellbrink, Technischer Produktdesigner (SMS group GmbH), Lena Stützel, Verfahrensmechanikerin in der Hütten- und Halbzeugindustrie (ThyssenKrupp Steel Europe AG), Nico Weidenbruch, Werkzeugmechaniker (Baumgarten handle systems KG) sowie Moritz Kaufhold, Zerspanungsmechaniker (Heinrich Georg GmbH & Co. KG). 

Im Bildungszentrum Wittgenstein in Bad Berleburg wurde als prüfungsbester Industriemechaniker in Wittgenstein Lars Kromer von der EJOT GmbH & Co. KG geehrt, als beste Werkzeugmechanikerin Ronja Schuppener von der Osterrath GmbH & Co. KG. Insgesamt erhielten dort 26 junge Leute ihre Facharbeiterbriefe. 

Im Kreis Olpe fand die Feierstunde für 152 Prüfungsabsolventen in der Stadthalle in Attendorn statt. IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener, Landrat Frank Beckehoff, der Schulleiter des Berufskollegs Olpe, Bernard Schmidt, sowie Lehrer, Ausbilder und Mitglieder der IHK-Prüfungsausschüsse gehörten hier zu den Gratulanten. Als Prüfungsbeste im Kreis Olpe wurden geehrt: Devon Pauls, Elektroniker für Betriebstechnik (Vanderlande Beewen GmbH & Co. KG), Jonas Thielmann, Industriemechaniker (Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG), Florian Burghaus, Mechatroniker (Muhr und Bender KG), Andre Bröcher, Werkzeugmechaniker (Berker GmbH & Co. KG) und Niklas Schröder, Zerspanungsmechaniker (Muhr und Bender KG). 

Im Berufskolleg Technik erhielten auch die Teilnehmer des ersten Jahrgangs des kombinierten Ausbildungs- und Studienmodells „Dual Genial“ ihre IHK- und Berufsschulabschlusszeugnisse. Das Modell basiert auf einer Kooperation zwischen IHK Siegen, Universität Siegen und Berufskolleg Technik. Parallel zur nun abgeschlossenen Ausbildung studieren die Absolventen Maschinentechnik an der Universität Siegen. Nach 2,5 Jahren schließt die verkürzte Ausbildung zum Industriemechaniker ab, nach insgesamt 4,5 Jahren ist der Bachelor of Science erreicht. Den Erfolg des Modells belegt das sehr gute IHK-Prüfungsergebnis der zehn Teilnehmer mit sehr guten 93 % im Durchschnitt. IHK-Geschäftsführer Klaus Fenster appellierte an die heimischen Ausbildungsbetriebe, sich an diesem Programm zu beteiligen. 

Seiten-ID: 2830

Seiten-ID2830

Ansprechpartner

Tamara Knipp

Tel: 0271 3302-210
Fax: 0271 3302-44210
E-Mail