PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 027: Einstellungen und Kündigungen rechtlich beleuchtet: IHK-Vortragsreihe informierte über Arbeitsrecht

01.04.2019 I Über das Arbeitsrecht im Allgemeinen und die Einstellung sowie die Kündigung im Speziellen haben sich jetzt circa 30 Unternehmer in der Olper Geschäftsstelle der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK) informiert. Rechtsanwalt und Notar Dr. Thomas Buchmann aus Olpe erläuterte anschaulich und auch für juristische Laien nachvollziehbar, was sie bei der Begründung und der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses beachten sollten. Er zeigte etwa Fälle auf, in denen von einem automatischen Abschluss des Arbeitsvertrages ausgegangen werden muss, und machte darauf aufmerksam, dass entgegen landläufiger Meinung grundsätzlich kein Abfindungsanspruch des Arbeitnehmers bei einer Kündigung durch den Arbeitgeber besteht. Bereits im Februar hatte der Fachanwalt für Arbeitsrecht in der IHK in Siegen die juristischen Fallstricke zu diesen Fragen aufgezeigt. Die Nachfrage bei dieser Veranstaltung war derart hoch, dass die IHK kurzfristig einen weiteren Termin in Olpe organisierte. Die Vortragsveranstaltung zum Arbeitsrecht war Teil der Vortragsreihe „Rechtssichere Unternehmensführung“, in deren Rahmen die IHK monatlich Dozenten zu diversen rechtlichen Themen der Unternehmenspraxis einlädt. Allein im Jahr 2018 nahmen an 17 Veranstaltungen dieser Veranstaltungsreihe 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus regional ansässigen Unternehmen teil. Weitere Informationen: Nina Münker (Tel.: 0271 3302-150, E-Mail: nina.muenker@siegen.ihk.de).

 

Seiten-ID: 2892

Seiten-ID2892

Ansprechpartner

Stephan Häger

Tel: 0271 3302-315
Fax: 0271 3302400
E-Mail