PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 080: Samstagsakademie der IHK Siegen gestartet

18.09.2019 | Am 14. September um Punkt 9 Uhr startete die erste Samstagsakademie. Zehn motivierte Schülerinnen und Schüler hatten sich angemeldet und werden an 18 Samstagen die spannende Welt der Wirtschaft erkunden. Je zwei Schüler besuchen das Fürst-Johann-Moritz-Gymnasium bzw. das Städtische Gymnasium Kreuztal, drei das Gymnasium Stift Keppel und jeweils ein Schüler geht auf das Peter-Paul-Rubens-Gymnasium, das Gymnasium Am Löhrtor bzw. das Gymnasium Wilnsdorf. 

Dagmar Gierse und Marco Butz begrüßten die Teilnehmer in den Räumen der Industrie- und Handelskammer Siegen und umrissen kurz die vielfältigen Aufgaben einer IHK. Beim Punkt Unternehmensgründung horchten einige auf. Vielleicht findet sich der Name des einen oder anderen Teilnehmers in einigen Jahren im Handelsregister wieder. Nach einer aufschlussreichen Vorstellungsrunde stand fest: Das Lieblingsfach der meisten Teilnehmer ist Mathematik, gefolgt von Wirtschafts- und Sozialkunde – beste Voraussetzungen für die Samstagsakademie. Auch bei den Berufswünschen stehen kaufmännische Ausbildungsberufe und Studiengänge wie zum Beispiel Wirtschaftspsychologie, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen im Vordergrund.

Im Anschluss stimmten Thomas Scheicher, Geschäftsstellenleiter der FOM Hochschule (Hochschule für Ökonomie und Management), und Dirk Schöps, Personalleiter der Sparkasse Siegen, die Teilnehmer auf interessante Themen ein. Beide Institutionen unterstützen die Samstagsakademie, sodass die Teilnahme kostenfrei angeboten werden kann. In einem gut abgestimmten Mix aus wissenschaftlicher Arbeit, praktischen Beispielen, Gruppenarbeiten und einem Planspiel werden die Teilnehmer die Grundlagen des ökonomischen Denkens und Handelns, die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt sowie die Themen „Internationale Verflechtungen“ und „Globalisierung“ beleuchten.

Dagmar Gierse erläutert das Engagement der IHK: „Die Grundlagen wirtschaftlichen Handelns und die Bedeutung einer erfolgreichen Wirtschaft als Voraussetzung für gesellschaftlichen Wohlstand spielen im Schulunterricht praktisch keine Rolle. Die Samstagsakademie bietet motivierten Schülern die Chance, sich mit den aufgeführten Themen vertieft zu beschäftigen und sich auch Grundlagen für die eigene Berufswahl erarbeiten zu können.“ Dirk Schöps ergänzt: „Die Sparkassen verstehen sich auch als Förderer unserer Region. Wenn wir also mithelfen können, dass junge Menschen hier vor Ort eine gute Ausbildung, ein Studium oder sogar beides wahrnehmen, ist das eine hervorragende Investition in die Zukunft. Die Samstagsakademie bietet den Teilnehmern so viele wertvolle persönliche Kontakte, dass diese Entscheidung leichter fällt."

Informationen zur Samstagsakademie finden sich unter www.ihk-siegen.de (Seiten-ID: 2940). Der Einstieg ist noch immer möglich. Interessierte können sich bei Dagmar Gierse (IHK Siegen; Tel.: 0271 3302-204, E-Mail: dagmar.gierse@siegen.ihk.de) melden.

Seiten-ID: 3121

Seiten-ID3121

Ansprechpartner

Dagmar Gierse

Tel: 0271 3302-204
Fax: 0271 3302-44204
E-Mail