PDF wird generiert
Bitte warten!

Die Klimaschutz-Unternehmen gründen einen Verein

Im fünften Jahr ihres Bestehens hat die Gruppe der Klimaschutz-Unternehmen sich eine neue Organisationsstruktur gegeben. Sie firmiert jetzt als Verein „Klimaschutz-Unternehmen. Die Klimaschutz- und Energieeffizienzgruppe der Deutschen Wirtschaft“. Die Vereinsgründung dient der Verstetigung der Zusammenarbeit zwischen den Klimaschutz-Unternehmen. Der Aufbau der Klimaschutz-Gruppe war seit 2009 aus Mitteln der Nationalen Klimaschutz-Initiative des Bundesumweltministeriums (BMU) gefördert worden. Mit dem Auslaufen der Förderung stellen die Klimaschutz-Unternehmen ihr Netzwerk jetzt auf eine neue und zukunftsweisende Basis.

Die Partner Bundesumweltministerium, Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) und DIHK begrüßten die Vereinsgründung und sicherten dem Verein ihre weitere Unterstützung und Zusammenarbeit zu. Die Auszeichnung wird auch zukünftig von BMU, BMWi und DIHK verliehen und als Exzellenzinitiative dieser drei Institutionen fortgeführt.

In den dreiköpfigen Vorstand wurden gewählt: Jan Eschke, Leiter Energie- und Umweltmanagement bei Worlée-Chemie GmbH (Vorsitz), Dr. Jutta Zeddies, Leitung Umweltschutz und Nachhaltigkeit der KWS SAAT AG, und Klaus Lange, Inhaber Das Caféhaus aus Hamburg.

Die derzeit 24 Klimaschutz-Unternehmen fungieren als Vorbilder im Bereich Klimaschutz. Sie haben sich freiwillig zu messbaren und ambitionierten Zielen bei Klimaschutz und Energieeffizienz verpflichtet und ihre CO2-Emissionen reduziert.

Mehr Informationen unter nebenstehendem Link.

Quelle: DIHK

Seiten-ID: 39

Seiten-ID39