PDF wird generiert
Bitte warten!

Elektronische Vorabanmeldungen bei der Ein- und Ausfuhr

Elektronische Vorabanmeldungen von Ein- und Ausfuhren (auch summarische Anmeldungen genannt) sind verpflichtend abzugeben. 

Vorabanmeldungen sind in folgenden Fällen nicht erforderlich:

  • Warenverkehr von und in die Schweiz
  • Warenverkehr von und nach Norwegen, Andorra, San Marino,Vatikan, Helgoland
  • Vorgänge, für die keine elektronischen/schriftlichen Anmeldungen erforderlich sind (also in der Bundesrepublik Deutschland/Österreich auch Kleinsendungen im Wert von unter 1.000 Euro)
  • Warenverkehr mit Gebieten innerhalb der EU, in denen die Mehrwertsteuersystemrichtlinie nicht gilt (Kanarische Inseln u. a.)
  • Änderung des Beförderungsmittels o. ä.

Betroffen sind folgende Abfertigungsprozesse:

 

1. Einfuhrabwicklung

1. Einfuhrabwicklung

a) See- und Luftfracht
Vor der Abgabe der vorzeitigen SumA wird mit verbindliche Fristen die Abgabe der Vorabanmeldung (auch Eingangs-SumA genannt) gesetzt.

b) Landverkehr

die Verzollung kann auf drei Wegen erfolgen,

  • entweder findet eine direkte Grenzverzollung statt oder
  • es wird ein Versandverfahren eröffnet oder
  • ein bereits eröffnetes Versandverfahren mit Carnet TIR wird durchgeleitet.

Die Vorabanmeldung soll vor diese Abfertigung gesetzt werden. Die zusätzlichen Daten für die Vorabanmeldung sind bereits in der normalen Zollanmeldung enthalten. Die Fristen müssen eingehalten werden (keine Fristen für Schweiz und Norwegen).

Praktische Anwendungen bei der Ausfuhr sind nach Angaben des Bundesfinanzministeriums:

  • Wiederausfuhr von Waren aus Freizonen und der vorübergehenden Verwahrung (sofern die Waren an der Ausgangszollstelle verwahrt werden),
  • Beförderungen innerhalb der EU über ein Zollgebiet außerhalb der EU (ausgenommen sind Beförderungen über Norwegen und die Schweiz).
Seiten-ID: 328

Seiten-ID328

Ansprechpartner

Tanja Giese

Tel: 0271 3302-158
Fax: 0271 3302-44158
E-Mail

Andrea Hoppe

Tel: 0271 3302-159
Fax: 0271 3302-44159
E-Mail

Kirsten Kämpf

Tel: 0271 3302-154
Fax: 0271 3302-44154
E-Mail