PDF wird generiert
Bitte warten!

Heimat shoppen an Bigge und Sieg

Lebendige Stadtteil- und Ortszentren sind ein nicht zu verachtender Wirtschaftsfaktor, der gleichzeitig die Lebensqualität der Anwohner beeinflusst. Daher stehen lokale Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen im Fokus der Imagekampagne "Heimat shoppen".

Zur Imagekampagne gehören jährliche Aktionstage im September, die genutzt werden, um gezielt auf die "sechs guten Gründe" für den Einkauf vor Ort aufmerksam zu machen. Visuell werden die lokalen Aktionen durch Werbematerialien, wie beispielsweise die charakteristische "Heimat-Shopper"-Tasche, unterstützt.

Doch wie werden die Aktionstage vor Ort gestaltet? Antworten bieten drei Sonderepisoden des IHK-Podcasts „Kammer mal hören – nachgehakt, nachgefragt“, in denen unterschiedliche Akteure im Vorfeld der Aktionstage 2021 nicht nur auf Ihre "Heimat-shoppen"-Aktion aufmerksam machen, sondern auch berichten, warum Kunden gern an ihrem Standort einkaufen oder warum sie sich an der Kampagne beteiligen. Reinhören lohnt sich!

Aktionstage 2022

Sie möchten "Heimat shoppen" 2022 aktiv mitgestalten? Dann sind Sie herzlich eingeladen am Mittwoch, 2. Februar 2022, um 18 Uhr an der Auftaktveranstaltung teilzunehmen. Die Zugangsdaten zu dieser Online-Veranstaltung finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Ausgestaltung der Aktionstage sowie zum Anmeldeverfahren folgen demnächst. 

Historie

Die Idee zu „Heimat shoppen“ entwickelte die IHK Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit ihren Werbegemeinschaften und der Hochschule Niederrhein im Jahr 2014. Das Wort „Heimat“ wurde ausgewählt, um die Verbindung mit dem Vertrautem zu schaffen. „Shoppen“ bezeichnet hingegen das moderne Verständnis von Einkaufen: ein Erlebnis genießen, Einkaufen als Freizeitgestaltung. Die Verbindung der beiden Begriffe bildet den Kern der Imagekampagne. Mehr Informationen zur Entstehungsgeschichte sowie Antworten auf die Frage, warum Kaufentscheidungen zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität vor Ort beitragen, finden sich auf der offiziellen Webseite.

Des Weiteren ist “Heimat shoppen” nicht als Speerspitze gegen den Online-Handel zu verstehen. Vielmehr soll die Vielfalt und auch die unterschiedlichen Geschäftsmodelle der heimischen Unternehmer in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein durch die Imagekampagne sichtbar werden.

Social Media

Ein Klick lohnt sich auch auf die Facebook-Seite "Heimat shoppen an Bigge und Sieg", die die IHK im Februar 2017 erstellt hat. Hier werden Freunde des "Heimat Shoppens" nicht nur über aktuelle Aktionen auf dem Laufenden gehalten, hier stellen Händler ebenfalls Porträts ein - mit großem Erfolg. Die Resonanz, die die Händler erfuhren, ermutigt die IHK, Facebook weiterhin zu nutzen, um über einzelne Händler und Standorte zu berichten.

„Heimat shoppen an Bigge und Sieg“ ist zu finden unter https://fb.me/heimat.shoppen. Seit August 2017 ist die Imagekampagne darüber hinaus auch mit zahlreichen Fotos auf Instagram vertreten: #heimatshoppenanbiggeundsieg.

Seiten-ID: 2072

Seiten-ID2072

Ansprechpartner

Marco Butz

Tel: 0271 3302-222
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Ann Katrin Hentschel

Tel: 0271 3302-512
Fax: 02761 944-540
E-Mail

Zum Seitenanfang springen