PDF wird generiert
Bitte warten!

Heimat shoppen an Bigge und Sieg

Lebendige Stadtteil- und Ortszentren sind ein nicht zu verachtender Wirtschaftsfaktor, der gleichzeitig die Lebensqualität der Anwohner beeinflusst. Daher stehen lokale Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen im Fokus der Imagekampagne "Heimat shoppen".

Wiedereröffnung

"Heimat Shoppen" begleitet die Wiedereröffnung der Einkaufsstandorte im Kammerbezirk. Die im Bereich "Downloads" zur Verfügung gestellten Materialien können kostenlos von Händlerinnen und Händlern genutz werden, die in einem Landkreis ansässig sind, in dem die Schutzmaßnahmen der bundesweiten Corona-Notbremse zurückgenommen wurden. Diese Rücknahme wird vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen verkündet. Weitere Erläuterungen zu dem Öffnungsverfahren finden Sie hier

Folgende Maßnahmen zur Unterstützung sind entwickelt worden:

  • A2-Plakate zur Begrüßung der Kunden: Über Ihre Werbe- und Interessengemeinschaften erhalten Sie die Plakte. Im Bereich "Downloads" steht Ihnen dieses zur Einbindung in Ihren Webpräsenzen zur Verfügung.
     
  • Social-Media-Vorlagen, um die Kunden auf das Öffnungsverfahren und die jeweiligen Schutzmaßnahmen hinzuweisen
     
  • Aktion "Kundenstimmen einfangen": Auf Handzetteln in A5 können Kunden kurz notieren, warum sie im jeweiligen Ladenlokal einkaufen. Dieser Austausch zwischen Kunde und Inhaber soll visualisieren, dass die Kunden aus gutem Grund zurück sind. An prominenter Stelle im Schaufenster aufgehängt, gelingt es, dass Kunden zu Kunden „sprechen“. Zudem können die Notizen fotografiert werden und über die eigenen Social-Media-Kanäle veröffentlicht werden, um sich bei den Kunden für die Rückkehr zu bedanken. In Anlehnung an das Plakatdesign sind die Handzettel gestaltet und stehen als Vorlage im Bereich "Downloads" zur Verfügung.

Aktionstage 2021

Der Aktionszeitraum findet in diesem Jahr von Freitag, 10. September 2021, bis Samstag, 18. September 2021, statt. Als Kammerbezirk-übergreifendes Motto ist dieses Jahr "WIR sind deine Stadt!" ausgewählt worden. Grundsätzlich ist diese Motto als Arbeitstitel für die Aktionsideen im September zu verstehen.

Wie möchten Sie die "Heimat-shoppen"-Aktionstagen im September gestalten? Jeder Werbe- oder Interessengemeinschaft, die eine Aktionsidee entwickelt, bieten wir im Vorfeld zu den Aktionstagen eine Episode des IHK-Podcast „Kammer mal hören – nachgehakt, nachgefragt“ an. Im Rahmen des ca. 20-minütigen Gesprächs können die Werbe- oder Interessengemeinschaften nicht nur auf Ihre "Heimat-shoppen"-Aktion aufmerksam machen, sondern auch berichten, warum Kunden gern an ihrem Standort einkaufen oder warum ein Besuch lohnenswert ist.

Teilnehmern ohne Anschluss an eine Werbe- oder Interessengemeinschaft wird auch in diesem Jahr weiterhin ermöglicht, Portraits über die Social-Media-Kanäle von „Heimat shoppen an Bigge und Sieg“ zu veröffentlichen.

Anmelden können Sie sich bis zum 20. Juni 2021 für die Aktionstage über folgenden Link: https://events.ihk-siegen.de/termine/749/. Eine Anmeldung ist zwingend notwendig, damit wir Sie bei der Verteilung der Werbematerialien berücksichtigen können. Zudem können Sie über das Anmeldeformular Ihre Aktionsidee skizzieren, um bei der Podcast-Produktion berücksichtigt zu werden.

Die bewährten Werbematerialien aus dem vergangenen Jahr stehen auch dieses Mal zur Verfügung: Heimat-Shopper aus Papiervlies, Postkarten mit Bezug zu den „sechs guten Gründen“, Plakate sowie Heimat-Shop-Aufkleber.

Historie

Die Idee zu „Heimat shoppen“ entwickelte die IHK Mittlerer Niederrhein gemeinsam mit ihren Werbegemeinschaften und der Hochschule Niederrhein im Jahr 2014. Das Wort „Heimat“ wurde ausgewählt, um die Verbindung mit dem Vertrautem zu schaffen. „Shoppen“ bezeichnet hingegen das moderne Verständnis von Einkaufen: ein Erlebnis genießen, Einkaufen als Freizeitgestaltung. Die Verbindung der beiden Begriffe bildet den Kern der Imagekampagne. Mehr Informationen zur Entstehungsgeschichte sowie Antworten auf die Frage, warum Kaufentscheidungen zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität vor Ort beitragen, finden sich auf der offiziellen Webseite.

Des Weiteren ist “Heimat shoppen” nicht als Speerspitze gegen den Online-Handel zu verstehen. Vielmehr soll die Vielfalt und auch die unterschiedlichen Geschäftsmodelle der heimischen Unternehmer in den Kreisen Olpe und Siegen-Wittgenstein durch die Imagekampagne sichtbar werden.

Social Media

Ein Klick lohnt sich auch auf die Facebook-Seite "Heimat shoppen an Bigge und Sieg", die die IHK im Februar 2017 erstellt hat. Hier werden Freunde des "Heimat Shoppens" nicht nur über aktuelle Aktionen auf dem Laufenden gehalten, hier stellen Händler ebenfalls Porträts ein - mit großem Erfolg. Die Resonanz, die die Händler erfuhren, ermutigt die IHK, Facebook weiterhin zu nutzen, um über einzelne Händler und Standorte zu berichten.

„Heimat shoppen an Bigge und Sieg“ ist zu finden unter https://fb.me/heimat.shoppen. Seit August 2017 ist die Imagekampagne darüber hinaus auch mit zahlreichen Fotos auf Instagram vertreten: #heimatshoppenanbiggeundsieg.

Seiten-ID: 2072

Seiten-ID2072

Ansprechpartner

Marco Butz

Tel: 0271 3302-222
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Ann Katrin Hentschel

Tel: 0271 3302-512
Fax: 02761 944-540
E-Mail

Zum Seitenanfang springen