PDF wird generiert
Bitte warten!

Straßeninfrastruktur

Die Verkehrsinfrastruktur ist ein zentraler Standortvorteil für die Wirtschaft in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe. Güterverkehre, Pendler, Lieferanten, Händler oder Kunden - sie alle sind auf leistungsfähige Verkehrswege für den Gütertransport auf der Straße und auf der Schiene angewiesen.

Die beiden Autobahnen A4 und A45 verbinden den Kammerbezirk mit den Metropolregionen Ruhrgebiet und Rhein-Main. Die Erreichbarkeitssituation in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe stellt sich dabei problematischer für den Wittgensteiner Raum dar. So zählt Bad Berleburg zu den wenigen Regionen in Deutschland, in der das Autobahnnetz für den Fernverkehr schwer erreichbar ist. Aufgrund dieser Situation müssen gebietsweise Landesstraßen Fernverkehre aufnehmen, für die sie in baulicher und betrieblicher Hinsicht nicht ausgestattet sind, aber die einzige Erschließungsmöglichkeit wichtiger Standorte darstellen.

Von Seiten Straßen.NRW sollen mit aktuell geplanten Umgehungsstraßen und der Optimierung von bestehenden Teilabschnitten die Verkehrssituation der Landesstraßen deutlich verbessert werden:

  • Ausbau der Landesstraße L 512 zwischen Olpe und Attendorn (Machbarkeit eines Überholstreifen im Bereich Schnüttgenhof - Kraghammer Satte, Optimierung der Knotenpunkte, Radverkehrskonzept und Parkraumkonzept)

 

Die Route 57

Die Route 57 ist eine Initiative von Bürgern, Anwohnern, Arbeitnehmern und Arbeitgebern zur Optimierung von Teilstrecken der Bundesstraßen 508 und 62 von Kreuztal über Hilchenbach bis nach Erndtebrück, um eine bessere Verkehrsanbindung nach Wittgenstein zu schaffen. © Route 57 e.V., Im Herrengarten 1, 57319 Bad Berleburg. 

Plattform: 57-verbinden

Das Portal "57-verbinden" ist die zentrale Plattform von Straßen.NRW für Bürgerinnen und Bürger, um sich über das Gesamtprojekt und die Einzelprojekte des Streckenzugs B508/B62 zu informieren. 

Seiten-ID: 3757

Seiten-ID3757

Ansprechpartner

Hans-Peter Langer

Tel: 0271 3302-313
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Meike Menn

Tel: 0271 3302-319
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Zum Seitenanfang springen