PDF wird generiert
Bitte warten!

Transferverbund Südwestfalen

Um Unternehmen einen schnelleren und direkten Zugang zu den richtigen Ansprechpartnern zu ermöglichen und damit größere Transparenz zwischen den Netzwerken in der Region Südwestfalen einfacher und schneller stattfinden kann, wurde der „Transferverbund Südwestfalen“ gegründet.

An diesem Verbund sind viele Partner beteiligt: die Projektträger um die Wirtschaftsförderungseinrichtungen, die Hochschulen sowie viele weitere Institute und Einrichtungen mit Kompetenzen bei technologischen und innovativen Fragestellungen. Innovationsfreudigen Unternehmern steht somit immer ein direkter und kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Hintergrund der Initiative

Mit den Branchenkompetenzen Südwestfalen, das als erstes Projekt der Regionale 2013 umgesetzt wurde, hat alles vor rund zehn Jahren angefangen. Als die Regionale-Förderung nach drei Jahren auslief, haben sich die Wirtschaftsförderungen des Märkischen Kreises, des Kreises Soest und des Hochsauerlandkreises, die Fachhochschule Südwestfalen, die Hochschule Hamm-Lippstadt, die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen und die Industrie- und Handelskammer Arnsberg-Hellweg darauf verständigt, das erfolgreich gestartete Projekt zum Wissenstransfer zwischen Theorie und Praxis als Transferverbund Südwestfalen weiterzuführen.

Gezielte Unterstützung für Unternehmen durch Technologiescouts

Wer schnell und in kurzen Zyklen neue Produkte entwickelt, wer über strukturierte und robuste Prozesse verfügt, liegt im internationalen Wettbewerb vorn. Beim Umsetzen innovativer Ideen gewinnt der unmittelbare Zugriff auf Wissen und Methoden deshalb stetig an Bedeutung. Allerdings hat nicht jedes Unternehmen die dafür notwendigen Ressourcen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen (KMU) stoßen im Wettbewerb um Innovationen immer öfter an ihre professionellen und finanziellen Grenzen.

Hier setzt die Arbeit der Technologiescouts an. Sie knüpfen kostenlos Kontakte zu kompetenten und in Unternehmen teilweise unbekannten „Problemlösern“ aus Südwestfalen. Die richtigen Partner aus Wirtschaft und Forschung werden so zusammengebracht, um innovative Ideen schnell und effizient umzusetzen. Die Technologiescouts vermitteln, begleiten und unterstützen bei der Umsetzung konkreter Projekte. So können zum Beispiel neue Forschungsergebnisse in ein Projekt einfließen oder aktuelle technologische Verfahren zum Lösen von Problemen eingesetzt werden.

Die Technologiescouts

  • vermitteln Kontakte zu Experten aus Wissenschaft und Forschung,
  • begleiten bei technologischen Kooperationen mit regionalen Unternehmen,
  • ermitteln branchenübergreifend neue Anwendungsfelder für bestehende Technologien,
  • unterstützen dabei, Produkte und Prozesse weiterzuentwickeln.

Die Beratung durch die Technologiescouts ist kostenfrei. 

Technologie-Scouts:

Dipl.-Ing. Andreas Becker
Telefon: 02371 91-9015
Mobil: 0172 6909383
becker(at)transferverbund-sw.de

Hans-Joachim Hagebölling
Telefon: 02371 91-9014
Mobil: 0172 6936417
hageboelling(at)transferverbund-sw.de

Kompetenzatlas-Südwestfalen:

Mit der Broschüre "Kompetenzatlas-Südwestfalen" hat der Transferverbund ein Kompendium zu den Angeboten der drei regionalen Hochschulen geschaffen, um die vorhandene gute Infrastruktur noch transparenter abzubilden. Hierzu werden eine Vielzahl der Fakultäten der FH Südwestfalen, der Hochschule Hamm-Lippstadt sowie der Universität Siegen mit den jeweiligen Forschungsbereichen und Dienstleistungen sowie den Kooperationspartnern und Referenzen vorgestellt.

Seiten-ID: 975
Zum Seitenanfang springen