PDF wird generiert
Bitte warten!

In Bestform zum Erfolg

Design ist bloßer Luxus. Design ist unerheblich für den Produkterfolg. So könnte man vielleicht denken – aber warum eigentlich? Tatsache ist: Erfolgreiche Betriebe sehen das ganz anders. Ganz gleich, ob es sich dabei um kleine, mittelständische oder große Unternehmen handelt. Denn Produkte oder Ideen, die sich durch gute Gestaltung von der Masse abheben, setzen sich langfristig am Markt besser durch.

Warum ist das so? Zum einen: Design schafft Aufmerksamkeit. Und die ist angesichts der heutigen Marktsituationen auch dringend nötig – denn die rein technischen Unterschiede der Produkte schwinden für Verbraucher zunehmend. Ein Problem, für das eine machbare Lösung existiert: ein einzigartiges Produkt-Gesicht, das Unterschiede klar macht. Denn nur was sich deutlich vom Rest unterscheidet, wird auch besser wahrgenommen. Und kommt auch da an, wo letztendlich über Erfolg oder Misserfolg entschieden wird, nämlich im Kundengedächtnis. Eine Vernachlässigung der Gestaltung wird so ganz einfach von der Marktrealität abgestraft – durch Nichtbeachtung des Produkts oder des Unternehmens.

Zum anderen: Design schafft Mehrwert für den Kunden. Es zeigt Verbrauchern schon auf den ersten Blick, dass er es mit einem durchdachten Produkt zu tun hat. Hohe Designqualität lässt so für Käufer auch auf höhere Produktqualität schließen. Gleichzeitig entsteht eine stärkere emotionale Bindung an das Produkt. Unternehmen, die auch visuell Charakter zeigen, rücken damit automatisch in die engere Wahl.

Zahlen sprechen für Design

In Europa wird der Wert von Design regelmäßig durch breit angelegte Designstudien gemessen und schwarz auf weiß beziffert. Mit klaren Ergebnissen: 94 Prozent aller Unternehmen, die Design als Strategie einsetzen, können positive oder ausgeglichene Geschäftsergebnisse vorweisen. Bei den Unternehmen, die auf Design verzichten, sind es nur 76 Prozent. In Schweden konnte man zusätzlich auf Umsatzdaten zugreifen und stellte ein Umsatzplus von 9 Prozent der designorientierten Firmen gegenüber anderen Unternehmen fest.

Noch deutlicher wird das Gewicht guter Gestaltung in der aktuellen Studie des British Design Council, die in England 1.500 kleine, mittelständische und große Firmen aller Sparten einbezog. Hier wird bereits eine alarmierende Tendenz bei Firmen mit zu viel "Design-Zurückhaltung" festgestellt: Wer nicht in den Bereich Gestaltung investiert, bereitet mit einer 50-prozentigen Wahrscheinlichkeit langfristig den eigenen Abstieg vor. Ein zunehmend vernetzter Markt bietet eben auch mehr Vergleichsmöglichkeiten für Kunden. Wer hier auf die nötige Aufmerksamkeit durch den Wettbewerbsvorteil Design verzichtet, verliert. Und zwar in jeder Unternehmensgröße.

Designkompetenz in NRW

Nutzen Sie unternehmerische Chancen durch Design – Informieren Sie sich über die Broschürenreihe Design, die Sie als pdf zu den Themen Strategie, Marketing, Marke & Management bei der IHK Siegen und ihrem direkten Designansprechpartner Roger Schmidt als Printversion persönlich oder hier als pdf herunterladen können.

Die Broschürenreihe "Produktdesign-Kompetenz für den Mittelstand" wurde in Kooperation mit dem Verband Deutscher Industrie Designer e. V., der Zollverein School of Management and Design gGmbh und dem Landesprojekt 'Hier ist Zollverein!' für den Mittelstand in NRW konzeptioniert.

Quelle

Landesprojekt "Hier ist Zollverein!"

Seiten-ID: 971