PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 005: Hilfe für einen guten Webauftritt: IHK Siegen setzt ihre Unterstützung für Händler, Dienstleister und Gastronomen fort

1.2.2022 | Die IHK Siegen engagiert sich weiterhin für den heimischen Handel. Deshalb wird auch in diesem Jahr – ab Mitte Februar – die beliebte Web-Workshop-Reihe für Händler, Dienstleister und Gastronomen fortgeführt. Zunächst geht es in mehreren Online-Terminen von Februar bis April unter anderem um Werbung bei Facebook und Instagram oder den eigenen Google-Business-Eintrag. „Wir lassen nicht nach, den Betrieben bei der Digitalisierung unter die Arme zu greifen“, bekräftigt IHK-Vizepräsident Jost Schneider. Die Corona-Pandemie habe es für die heimischen Einzelhändler noch wichtiger gemacht, im Internet auffindbar zu sein. Denn durch Lockdowns und Zugangsbeschränkungen habe der Trend zum Online-Shopping bekanntermaßen zugenommen. „So lange Kunden und Gäste nur unter Einschränkungen Zugang haben, benötigen die Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen ganz besonders unsere Unterstützung, um Umsätze generieren und sich zukunftssicher aufstellen zu können“, ist Schneider überzeugt.

Dabei geht es nicht darum, Online-Plattformen Konkurrenz zu machen. Stationäre Einzelhändler sollten das Internet als digitales Schaufenster nutzen, um sich und ihr Angebot bekannt zu machen. „Vor allem für jüngere Kunden ist es wichtig, dass Geschäfte mit ihren Marken und Gastronomie auch bei Instagram und Co. zu finden sind“, betont Sonja Riedel. Sie ist bei der IHK seit Anfang des Jahres für die Workshop-Reihe verantwortlich. Über die Präsenz in den sozialen Medien und im Internet werden potenzielle Kunden auf das Angebot der Einzelhändler aufmerksam gemacht und dafür gewonnen, in den Laden zu kommen. „Dort können die Händlerinnen und Händler dann mit ihrer Beratungskompetenz punkten, die es so beim Online-Shopping ja nicht gibt“, erläutert Riedel.

In der Veranstaltungsreihe geht es etwa darum, wie Facebook- und Instagram-Konten eingerichtet und miteinander verknüpft werden können. Bei einem anderen Workshop gibt es eine Einführung in das Social-Media-Recht. Dabei wird zum Beispiel erklärt, wie das Impressum aussehen muss und welche Regeln für den Versand elektronischer Werbung gelten. Zwei Webinare beschäftigen sich mit nützlichen Werkzeugen, wenn Beiträge in den sozialen Medien eingestellt werden sollen. Sonja Riedel: „Wir haben uns bei den Themen an den Rückmeldungen orientiert, die wir von bisherigen Seminarteilnehmern und Werbegemeinschaften bekommen haben.“

Die Workshop-Reihe für Händler, Dienstleister und Gastronomen gibt es schon seit mehreren Jahren. Im vergangenen Jahr haben 567 Teilnehmer aus der Region die 28 angebotenen Veranstaltungen besucht. Jost Schneider freut sich „sehr über das positive Feedback der Teilnehmer. Sie haben die Workshops insgesamt mit einer Schulnote von 1,7 bewertet.“ Zusätzlich zu der Workshop-Reihe bietet Sonja Riedel heimischen Unternehmen kostenfreie Beratungsgespräche zum Thema Social-Media-Marketing an. Sie unterstützt die Händler dabei, Social-Media-Kanäle einzurichten, und gibt Tipps für das Erstellen von Beiträgen. Seit Beginn der Dienstleistung im Jahr 2020 hat die IHK rund 200 Beratungen bei mehr als 150 Unternehmen durchgeführt. Auch in diesem Jahr soll es wieder viele Beratungen geben. „Sie sind sowohl persönlich bei den Firmen vor Ort als auch per Videokonferenz möglich“, ordnet Riedel ein.

Im Verlauf des Jahres wird es außerdem weitere Termine aus der Veranstaltungsreihe für Einzelhändler, Gastronomen und Dienstleister geben, die in Präsenz stattfinden werden, sofern es die Pandemielage zulässt.

Weitere Informationen und Anmeldungen unter ihk-siegen.de (Seiten-ID: 3284). 

Seiten-ID: 4116

Seiten-ID4116

Ansprechpartner

Sonja Riedel

Tel: 0271 3302-318
Fax: 0271 3302-400
E-Mail

Zum Seitenanfang springen
schließen
×

Wichtiger Hinweis

Zur Zeit sind wir per E-Mail nicht erreichbar.

Bitte nehmen Sie stattdessen telefonisch, persönlich oder über die Social Media-Kanäle Kontakt mit uns auf.