PDF wird generiert
Bitte warten!

Hier finden Sie alle Podcast-Folgen aus diesem Jahr. Die Podcast-Folgen aus dem vergangenen Jahr 2021 finden Sie hier.

Alle Folgen finden Sie auf den bekannten Plattformen und natürlich auf der Webseite der IHK SiegenSeien Sie gespannt, reinhören lohnt sich!

Soundcloud                             Spotify                                  I-Tunes                          Deezer

Seiten-ID: 4127

Episode 043: Hintergründe zur Energiekrise

„Aktuell sind die Gasflüsse trotz Einschränkungen bei der Pipeline Nordstream 1 stabil. Gleichwohl kann eine Gasmangellage nicht ausgeschlossen werden - mit weitreichenden Folgen für Unternehmen und Privathaushalte in der Region.“ Die Hintergründe erläutert Thomas Mehrer, Geschäftsführer der Siegener Versorgungsbetriebe GmbH, im Gespräch mit Kim Miriam Judt und wirft einen Blick auf die kommenden Monate.

Episode 042: Wie geht Unternehmensnachfolge?

„Eigene Ideen umsetzen zu dürfen, den vollen Handlungsfreiraum zu spüren und zu nutzen, das ist äußerst motivierend“, sagt Thomas Schröder, Berater für Finanz- und Nachfolgeplanung der Sparkasse Siegen. „Eine totale Bereicherung, nicht nur unternehmerisch, sondern auch für die eigene Persönlichkeit“, findet Vera Nierzwiki, Geschäftsführerin des Siegener Sanitätshauses „begiCare57“. In einer neuen Episode unseres Podcasts „Kammer mal hören - nachgehakt, nachgefragt“, spricht Kim Miriam Judt mit beiden Experten darüber, weshalb in einer Geschäftsübernahme große Chancen liegen können. Reinhören lohnt sich!

Episode 041: Sperrung A45 - Biggetourismus

Entdeckungstouren durch die berühmte Attahöhle, spannende Unterhaltung bei den Karl May-Festspielen in Elspe oder ein entspannter Ausflug mit der weißen Flotte auf dem Biggesee – die Region hat ihren Gästen viel zu bieten. Doch während sich anderswo touristische Attraktionen wieder über Besucher freuen, bleiben sie bei uns aus. Der Grund: Die Sperrung der A45-Talbrücke Rahmede. Insbesondere Gäste aus dem Ruhrgebiet fehlen. Die Reiseveranstalter haben sich längst andere Ziele gesucht. Was jetzt zu tun ist – darüber spricht Kim Miriam Judt mit Nicole Keseberg, Geschäftsführerin der Personenschifffahrt Biggesee in einer neuen Folge unseres Podcasts „Kammer mal hören“.

Episode 040: Ausbildungsbotschafter - Berufsorientierung auf Augenhöhe

„Was mich tagtäglich im Beruf hält, sind die kleinsten Gesten. Wenn ich jemandem bei etwas geholfen habe und merke: Es bringt was!“ Mergim Rashiti macht eine Ausbildung als Pflegefachkraft und: Er ist Ausbildungsbotschafter! Seine Mission: In die Schulen gehen und den Schülerinnen und Schülern einen tiefen Einblick in die eigene Ausbildung geben. Es gibt viele Fragen, aber auch viele Antworten. Am Ende gewinnen die jungen Menschen ein Gefühl davon, was dieser Art des Berufsstarts bedeutet, authentisch und ehrlich.

Episode 039: Betriebliche Gesundheitshotline - iGuS - Gesund im Beruf GmbH

Die Pflege eines Angehörigen, die Erkenntnis einer Sucht erlegen zu sein oder unter einer Depression zu leiden: Die Vielfalt psychosozialer Belastungen, die das Berufsleben erschweren, ist groß. Die Scheu, sich jemandem hierzu anzuvertrauen, ebenso. Arbeitgeber können betroffenen Mitarbeitern hierzu ein besonderes Angebot für schnelle und unkomplizierte Unterstützung machen. Wie einfach das funktioniert, erläutert Sebastian Schreiber, Geschäftsführer der iGuS – Gesund im Beruf GmbH im Gespräch mit unserer Redakteurin Kim Miriam Judt.

Episode 038: Gründer-Hotspot Südwestfalen - Innofarming

Automatisierte Indoor Vertical Farms, die die zwölffache Menge pro Quadratmeter in einem Sechstel der Zeit mit einer Wasser- und Platzersparnis von 99 Prozent kultivieren und das ganz ohne Pestizide und nah beim Verbraucher – das ist die Geschäftsidee der Siegener Gründung „Innofarming“. Die Synergie aus Biologie und Technik von Innofarming könnte man auch als heiligen Gral nachhaltiger Ernährung bezeichnen. Denn sie gibt nichts Geringeres als Antwort auf die Frage, wie die Menschheit, die laut Prognosen im Jahr 2050 auf zehn Milliarden Menschen angewachsen ist, in Zukunft ernährt werden soll.

Zwei der drei Gründer von Innofarming, Charleen Ayelou und Timo Visestamkul, sprechen mit Dr. Christine Tretow über ihr Start-Up, ihre technischen Entwicklungen, darüber, was sie jetzt brauchen, um an den Markt zu gehen und die Landwirtschaft der Zukunft.  Die erste Folge einer Reihe von Podcasts, die Ihnen in lockerer Folge einige der zahlreichen Gründer in Südwestfalen vorstellt.

Episode 037: Talbrücke Rahmede - Folgen der gesperrten A45

Die Vollsperrung der Sauerlandlinie ist eine wirtschaftliche Katastrophe. Nicht nur die Anwohner im Raum Lüdenscheid sind betroffen, auch Unternehmen im Siegerland leiden unter der Situation. Die Auswirkungen sind enorm – für Speditionen, produzierende Firmen und für Mitarbeiter. Die größte Privatbrauerei Deutschlands hat die finanziellen Folgen der Brücken-Sperrung für sich auf rund 3 Mio. € pro Jahr berechnet. Immerhin geht es um ein Transportvolumen, das ca. 60.000 Lkw-Ladungen im Jahr entspricht. „Worte sind schnell gesprochen, Taten sind das, was wir brauchen!“, sagt Michael Kröhl, Logistikleiter der Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG. Unsere neue Podcast-Episode „Der Fall Rahmede“ beleuchtet, wie das Unternehmen mit der Situation umgeht, welche Rolle die Bahn spielen kann und wie die Erwartungen an die Politik aussehen: Aufschlussreich und spannend!

Foto: Autobahn Westfalen

 

Episode 036: Azubis in Krisensituationen

„Mit meinen Eltern kann ich hierüber nicht sprechen: Die haben schon genug Sorgen!“ Der Wechsel von der Schule in den Job, Liebeskummer oder Experimente mit Alkohol oder Drogen: Immer häufiger versuchen Auszubildende mit diesen Belastungen alleine zurecht zu kommen - und sind am Ende überfordert. Hier hilft die IHK Siegen mit einem Projekt. Kim Miriam Judt spricht in unserer neuen Podcast-Episode mit der Sozialpädagogin Katrin Arens (Soulworker Attendorn) und Burhan Demir (IHK Siegen) darüber, wie junge Menschen einfach und unkompliziert Hilfe finden können.

Episode 035: Aktuelle Herausforderungen auf dem Automobilmarkt

Die Herausforderungen für den Autohandel haben es in sich: Sei es die Suche nach geeigneten Fachkräften, die Angebotsausrichtung auf einen breiten Antriebsmix oder neue Mobilitätskonzepte, wie Auto-Abo oder Carsharing. Trotz Corona und Lieferengpässen, insbesondere durch den Chipmangel, blickt Christian Schneider, Geschäftsführer des Autohauses Walter Schneider in Siegen, zuversichtlich in die Zukunft. Im Gespräch mit Kim Miriam Judt gibt er einen spannenden Einblick in die gegenwärtigen Lage der Branche. 

Episode 034: Siegener Rechenpower für die Wirtschaft

Es gilt als eine der Schlüsseltechnologien dieses Jahrhunderts: das Quantencomputing. In Folge der Corona-Pandemie fördert die Bundesregierung diese Technologie gezielt. Aus gutem Grund: Ein Quantencomputer bietet bislang ungeahnte Möglichkeiten für die Wirtschaft: Er kann helfen, Bleche optimal zuzuschneiden, Medikamente so zu entwickeln, dass sie schneller auf den Markt kommen oder Lieferketten ideal zu gestalten. Einer der ersten Quantencomputer Deutschlands steht in – Siegen. Wie es dazu kam, beleuchtet Kim Miriam Judt im Gespräch mit Professor Christof Wunderlich (Universität Siegen). 

Seiten-ID4127

Ansprechpartner

Hans-Peter Langer

Tel: 0271 3302-313
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Dr. Christine Tretow

Tel: 0271 3302-306
Fax: 0271 3302400
E-Mail

Zum Seitenanfang springen