PDF wird generiert
Bitte warten!

Aktueller Wirtschaftsreport

Titelgeschichte: Pressearbeit im Unternehmen - Imagepflege zahlt sich aus

Was nützen das beste Produkt und die beste Dienstleistung, wenn niemand davon erfährt? Während viele Weltmarktführer und weitere große Firmen die Notwendigkeit zielgerichteter Pressearbeit längst erkannt haben, fehlt dieser Fokus oftmals in kleinen und mittelständischen Unternehmen. Dabei ist es gerade für diese Betriebe besonders wichtig, die Öffentlichkeit mit Neuigkeiten zu versorgen. Pressearbeit ist eine wirkungsvolle Methode, um den Bekanntheitsgrad zu steigern und die Vertrauenswürdigkeit zu erhöhen. Welch positive Wirkung die Imagepflege auf Bestandskunden, Neukunden- und Fachkräfte-Gewinnung sowie Mitarbeiterzufriedenheit hat, berichten die Verantwortlichen der Firmen Berge Bau GmbH & Co. KG, KiS-Systemhaus GmbH und MENNEKES Elektrotechnik GmbH & Co. KG in unserer Titelgeschichte ab Seite 4.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

Abscheider-Technik Siegen: Auf die Technik kommt es an

Was haben Abfüllanlagen, Werkstätten und Restaurants gemeinsam? An den sehr unterschiedlichen Wirkungsstätten fallen jeweils Stoffe an, die auf keinen Fall in die öffentliche Kanalisation gelangen dürfen. Um Öle, Fette und Schlämme ordnungsgemäß zu entsorgen, nutzen diese Betriebe sogenannte Abscheideranlagen. Für die Prüfung und Wartung sowie den Neubau und die Sanierung solcher Anlagen sind seit 2012 die Mitarbeiter der Abscheider-Technik Siegen (A-T-S GbR) im Einsatz. Einblicke in dieses Tätigkeitsfeld erhalten Sie im Firmenportrait ab Seite 26.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

Wasserstofftankstelle Siegen: „Ein echter Meilenstein“

Sie erfüllt höchste technische Ansprüche, markiert ein wichtiges Signal in Sachen Klimaschutz und verschafft nicht zuletzt der Regiopole Siegen ein weiteres Alleinstellungsmerkmal in der Region: die Wasserstoff-Tankstelle im Industrie- und Gewerbegebiet Oberes Leimbachtal. Die Station ist die erste ihrer Art in Südwestfalen und eine von 16 in NRW. Bei der feierlichen Eröffnung waren zahlreiche Gäste aus Wirtschaft und Politik mit von der Partie. Sie alle konnten sich ganz persönlich von den gewonnenen Möglichkeiten überzeugen. Weitere Informationen gibt es im Bericht ab Seite 30.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

 

Educated Guess.ai: „Denken, entwickeln und weitergeben“

Dr. Michael Banf sitzt in einem kleinen Café der Siegener Oberstadt und blickt hinaus auf die an diesem Sommertag verregneten Straßen und Gebäude. „Wir sind nicht die klassischen Geschäftsleute“, schmunzelt der 36-Jährige, „aber es macht uns großen Spaß, über das Problem nachzudenken.“ EducatedGuess.ai heißt das Unternehmen, das Michael Banf gemeinsam mit Jan Nasemann und Sebastian Braunbeck im Sommer 2018 ins Leben gerufen hat. Bei dem jungen Start-up steht das weite Feld der Künstlichen Intelligenz (KI) im Zentrum. Durch passende Schulungsangebote und Beratung wollen die Verantwortlichen vor allem mittelständischen Unternehmen einen effizienten Einstieg in das Thema der KI-basierten Datenanalyse ermöglichen und Fachwissen nachhaltig im Unternehmen festigen. Mehr dazu lesen Sie in unserem Gründerportrait ab Seite 32.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

Ein Jahr hashtag-ausbildung.de: Azubi-Recruiting ist digital

Der technologische Fortschritt wird immer rasanter. Besonders deutlich zeigt sich das bei Jugendlichen: Sie bewegen sich sicher in der virtuellen Welt, das Digitale ist wichtiger Bestandteil sämtlicher Lebensbereiche. Das erfordert auch für die heimische Wirtschaft ein zielgerichtetes Umdenken, denn wichtige Themen wie das Recruiting von Auszubildenden stehen durch die Digitalisierung unter ganz neuen Vorzeichen. Die Initiatoren des Portals hashtag-ausbildung.de haben sich dieser Entwicklung ganz bewusst gewidmet. Sie gestalteten eine Plattform, die neue Maßstäbe setzt. Mehr darüber erfahren Sie im Bericht ab Seite 36.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

Heuel & Löher GmbH & Co. KG: GPS von der Straße ins Haus

Innovationen – erdacht, konzipiert und umgesetzt in Südwestfalen: Die Heuel & Löher GmbH & Co. KG aus Lennestadt hat in den vergangenen dreieinhalb Jahren Lösungen zur Navigation und Ortung im Gebäude entwickelt. Unter dem Namen „Localino“ vertreibt das Start-up ein präzises Indoor-Lokalisierungssystem, das sich auf jeden Kunden speziell anpassen lässt. Inzwischen ist es weltweit im Einsatz. Wie Firmen unterschiedlichster Branchen davon profitieren, erfahren Sie im Firmenportrait ab Seite 40.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

 

SG Finnentrop/Bamenohl: Erfolg und Identifikation

Könnte man bei der SG Finnentrop-Bamenohl 12/27 e.V. vom „BVB der Westfalenliga 2“ sprechen? „Gewissermaßen schon“, erklärt Andre Ruhrmann, Sportlicher Leiter der SG – auch wenn er dem Dortmunder Bundesligisten privat nichts abgewinnen kann, wie er schmunzelnd hinzufügt. Den Vergleich lässt er dennoch zu, weil sich beide Vereine derzeit in sehr ähnlichen Situationen befinden. Wie die Firmen Metten und H&R Spezialfedern durch ihr Engagement zum Erfolg des Sportvereins beitragen, erfahren Sie im Bericht ab Seite 44.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

 

Landgasthof Scherer: Wachstum am Puls der Zeit

Der Landgasthof Scherer in Wenden-Schönau wächst beständig – und am Puls der Zeit. Die Inhaberfamilie Butzkamm vergrößert nicht nur immer wieder die Zahl der Sitz- und Übernachtungsplätze. Sie entwickelt auch die Räumlichkeiten weiter und passt sie dem Zeitgeist an, feilt am kulinarischen Angebot und am Spektrum ihrer Erlebnisgastronomie. So ist der Betrieb viel mehr als ein Ort zum Übernachten und zum Essen à la carte. Er hat sich weit über lokale Grenzen hinaus profiliert. Mehr dazu entnehmen Sie dem Gastronomieportrait ab Seite 48.

Diesen Bericht finden Sie auch hier.

Seiten-ID: 2768

Seiten-ID2768

Ansprechpartner

Boris Edelmann

Tel: 0271 3302-319
Fax: 
E-Mail

Patrick Kohlberger

Tel: 0271/3302-317
Fax: 0271/3302-44317
E-Mail

Ann-Kristin Spies

Tel: 0271 3302-318
Fax: 0271 3302-318
E-Mail