PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 008: Beste Auszubildende geehrt

28.01.2021 | Eigentlich wäre Stella Marie Clemens aus Olpe in diesen Tagen vor 1.500 Gästen in der Siegerlandhalle für ihre herausragenden Leistungen in der beruflichen Erstausbildung geehrt worden. Doch die Corona-Pandemie sorgte dafür, dass der IHK-Jahresempfang 2021 ausfiel. Daher fiel der „große Bahnhof“ für die junge Kauffrau im Einzelhandel ebenso aus wie für Yvonne Schattenberg aus Netphen, Paul Hoffmann aus Rönkhausen und Moritz Kuhly aus Hilchenbach. Alle vier Nachwuchskräfte waren die Jahrgangsbesten von insgesamt 2.140 Auszubildenden der IHK-Abschlussprüfungen in den gewerblich-technischen und kaufmännischen Berufen im Jahr 2020. IHK-Präsident Felix G. Hensel ließ es sich dennoch nicht nehmen, im kleinen, Corona-gerechten Rahmen den jungen Leuten eine Ehrenurkunde und einen Bildungsgutschein über 500 € zu überreichen. Er hob dabei den zentralen Stellenwert der betrieblichen Erstausbildung hervor, der viel zu häufig in der Öffentlichkeit nicht gebührend gewürdigt werde.

„Nach wie vor sehen die Unternehmen in einer beruflichen Ausbildung das zentrale Fundament ihrer Personalentwicklung. Über 1.200 Ausbildungsbetriebe sowie fünf Berufskollegs in den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe arbeiten Tag für Tag daran, insgesamt rund 5.500 junge Menschen allein in Industrie und Handel in über 100 Ausbildungsberufen zu qualifizieren“, so der IHK-Präsident weiter. Sowohl die Betriebe als auch die Berufskollegs verdienten Respekt und Anerkennung für ihr Engagement.

Stella Marie Clemens erzielte nach abgeschlossener Ausbildung im Unternehmen Franz Koch, Schuh- und Lederhandlung (Olpe) stolze 96,6 %. Sie war damit die beste kaufmännische Auszubildende im Kreis Olpe. In Siegen-Wittgenstein entfiel diese Ehre auf Yvonne Schattenberg, die bei der FiloConform GmbH in Freudenberg ihre betriebliche Lehre als Kauffrau für Büromanagement durchlief und ihre Abschlussprüfung mit dem Traumergebnis 98,25 % abschloss. In den gewerblich-technischen Ausbildungsberufen erreichte Moritz Kuhly in seiner Ausbildung zum Industriemechaniker (mit dem Einsatzgebiet Produktionstechnik) bei der Firma Ejot GmbH & Co. KG in Bad Berleburg für den Kreis Siegen-Wittgenstein die Bestleistung von 97,3 %. Paul Hoffmann schloss seine Ausbildung zum Maschinen- und Anlagenführer mit dem Schwerpunkt Metall- und Kunststofftechnik bei der Heinrich Eibach GmbH in Finnentrop ab und erzielte mit 94,95 % das beste gewerblich-technische Gesamtergebnis im Kreis Olpe.

Seiten-ID: 3799

Seiten-ID3799

Ansprechpartner

Sabine Bechheim

Tel: 0271 3302-200
Fax: 0271 3302400
E-Mail