PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 085: IHK-Jahresempfang 2021 abgesagt

06.11.2020 | Seit 1983 führt der „IHK-Jahresempfang“ zu Beginn eines jeden neuen Jahres zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft in der Siegerlandhalle zum Netzwerken zusammen. 2021 wird der Empfang der Corona-Pandemie zum Opfer fallen. Die für den 26. Januar vorgesehene Veranstaltung ist abgesagt. Dies hat das IHK-Präsidium nach eingehender Beratung beschlossen. Eine Veranstaltung mit mehr als 1.500 Gästen wäre nach derzeitiger Lage weder rechtlich möglich noch organisatorisch darstellbar. „Wir haben auch über virtuelle Varianten nachgedacht, uns am Ende jedoch für eine komplette Absage der Veranstaltung entschieden. Das seit Jahren in der Region bestens verankerte Format soll nicht verändert werden. Den Empfang prägt der zwanglose Austausch der zahlreich anwesenden Menschen. Dieser Austausch lebt von persönlicher Nähe, die wir im Moment leider nicht bieten können und wollen“, betonen IHK-Präsident Felix G. Hensel und Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener. Das IHK-Präsidium bedauere die Absage umso mehr, als man nach Sigmar Gabriel und Christian Wulff in den Vorjahren mit Friedrich Merz abermals einen „Hochkaräter“ als Festredner gewonnen hatte, den sicherlich die allermeisten Gäste des IHK-Empfangs gerne „live“ erlebt hätten.

Seiten-ID: 3686

Seiten-ID3686

Ansprechpartner

Klaus Gräbener

Tel: 0271 3302-300
Fax: 0271 3302400
E-Mail