PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 010: Sechs Gründer im öffentlichen Wettbewerb um JU DO!-Preisgeld

05.02.2020 | Am 19. Februar 2020, 16:00 Uhr, geht im Foyer des Kulturhauses Lyz der diesjährige Gründerwettbewerb JU DO! der Wirtschafts­junioren Südwestfalen e. V. (WJSW) in die entscheidende Runde: Sechs Finalisten begeben sich auf die Bühne im LYZ, um dem Publikum aus Experten, Unternehmern, Beratern, Medienvertretern und Interessierten in achtminütigen Kurzvorträgen ihr Gründungs­konzept zu präsentieren und im wortreichen Wettstreit um die Gunst des Publikums und die begehrten Preisgelder zu kämpfen. Bis Anfang 2020 gingen 21 Bewerbungen mit Gründungskonzepten aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe ein.

Folgende junge Unternehmen stellen sich und ihre Geschäftsideen vor:

  • Glücksstulle GbR, Hanna Hafer, Melanie Jahn
  • medocs GmbH, Timo Lüders, Baris Watzke
  • MWTEST GmbH, Alexander Weiß
  • Sharezone, Jonas Sander, Felix Wenthen
  • Vanorama UG, Constantin Dohr
  • Xocólea Schokoladenmanufaktur, Lea Hoberg

„Wir freuen uns sehr über diesen positiven Zuspruch und die große Bandbreite an spannenden Themen und zukunftstauglichen Ideen“, betont Julia Förster, neugewählte Vorsitzende der WJSW. „Bereits in den Durchläufen der Vorjahre überzeugte unser Gründerwettbewerb durch die Vielfalt an Geschäftsvorhaben. JU DO! trägt mit dazu bei, dass die heimische Gründerszene sichtbar wird.“

Mit der Durchführung des jährlichen JU DO!-Wettbewerbs wollen die WJSW jungen Selbstständigen und ihren Geschäftsideen eine Plattform geben. „Sie profitieren vom Austausch mit erfahrenen Führungskräften und Unternehmern und können ihr eigenes Gründungsvorhaben voranbringen. Die Chance auf einen Teil des Preisgeldes ist ein zusätzlicher Anreiz für die Bewerbung“, erklärt Benedikt Ley, Projektleiter JU DO! und selbst einer der Preisträger im Jahr 2018.

In Kooperation mit der Gründerinitiative Startpunkt57, der IHK Siegen und der Volksbank in Südwestfalen eG vergeben die Wirtschaftsjunioren insgesamt 10.000 € Preisgeld für die drei interessantesten und zukunftsfähigsten Gründungskonzepte.

Programm: Los geht es um 16:00 Uhr im Foyer des Kulturhauses Lyz, St.-Johann-Str. 18 in Siegen. Die Siegerehrung mit der Vergabe der Preisgelder durch die Jury und des nach den Regeln des Poetry-Slams ermittelten Publikumspreises erfolgt am diesem Abend. Die Marburger Gypsi-Jazz-Vaudeville Formation „Bloody Mary“ sorgt musikalisch für Feierlaune.

Nach dem offiziellen Teil, der um ca. 20:00 Uhr endet, laden die Wirtschaftsjunioren zu einem Imbiss und zum Austausch in ungezwungener Atmosphäre ein.

 

Anmeldung: Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung über www.judo-sw.de/pitch gebeten.

 

Informationen: Mehr Informationen zum Gründerwettbewerb unter www.judo-sw.de.

Seiten-ID: 3255

Seiten-ID3255

Ansprechpartner

Dr. Christine Tretow

Tel: 0271 3302-306
Fax: 0271 3302-44306
E-Mail