PDF wird generiert
Bitte warten!

Nr. 099: „Strukturpolitische Akzente gesetzt“: Stv. Hauptgeschäftsführer Hermann-Josef Droege von Vollversammlung verabschiedet

21.12.2020 | Der langjährige stellvertretende Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Siegen (IHK), Hermann-Josef Droege, beendete nach über 17 Jahren seine Tätigkeit für die Kammer. IHK-Präsident Felix G. Hensel verabschiedete den gebürtigen Lennestädter im Rahmen der Vollversammlung und hob dabei insbesondere dessen Engagement in den Themen „Flächenentwicklung“ und „Verkehr“ hervor. Sowohl beim Ausbau der A45 als auch bei der Route 57 gebühre Hermann-Josef Droege Anerkennung dafür, starke strukturpolitische Akzente im Interesse des heimischen Wirtschaftsraumes gesetzt zu haben. Dasselbe gelte für die Landesentwicklungsplanung und aktuell für die Fortschreibung des Regionalplanes, in dessen Vorfeld er in Abstimmung mit den 18 Bürgermeistern im Kammerbezirk und einem Planungsbüro ein zukunftsfähiges Gewerbeflächengutachten initiiert und dieses anschließend vorangetrieben habe. „All diesen Themen ist gemein, dass Fortschritte erst nach einiger Zeit sichtbar sind. Dass hier manch nachhaltiger Erfolg erzielt werden konnte, ist ganz wesentlich Ihrer Geduld und Beharrlichkeit zu verdanken.“
 
Nach seinem Abitur hatte Hermann-Josef Droege ein duales Studium als Diplomverwaltungswirt absolviert, bevor er mehrere Jahre beim Kreis Olpe arbeitete. Anschließend wechselte er zur Stadt Östringen (Baden-Württemberg). 1989 führte ihn sein beruflicher Weg nach Wilnsdorf, wo er als 1. Beigeordneter wirkte. Sieben Jahre später wurde er zum hauptamtlichen Bürgermeister der Gemeinde Burbach gewählt – ein Amt, in dem er 1999 durch Wiederwahl bestätigt wurde. 2003 wechselte er zur IHK Siegen, die ihn ein Jahr später zum stellvertretenden Hauptgeschäftsführer berief. Hermann-Josef Droege nutzte die Gelegenheit, seinerseits den Mitgliedern von Präsidium und Vollversammlung zu danken: „Über einen sehr langen Zeitraum durfte ich einen extrem spannenden beruflichen Abschnitt mit sehr großen Handlungsspielräumen erleben. Das ist nicht selbstverständlich und für mich wie für alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der IHK ein außerordentlich großer Vertrauensbeweis!“

Seiten-ID: 3741

Seiten-ID3741

Ansprechpartner

Klaus Gräbener

Tel: 0271 3302-300
Fax: 0271 3302400
E-Mail